Nach Körperverletzung im Bahnhof Luzern – mutmasslicher Täter hat sich gestellt

bahnhof luzern.jpg
Im Bahnhof Luzern schlug ein unbekannter Täter einen anderen Mann mit einem Faustschlag nieder. (Symbolbild)

Am Samstag, 21. September 2019, ca. 05:15 Uhr, kam es im Bahnhof Luzern zu einer Körperverletzung. Dabei schlug der mutmassliche Täter einen Mann mit einem Faustschlag nieder. Das Opfer ging zu Boden und erlitt durch den Schlag erhebliche Verletzungen im Gesicht (siehe Zeugenaufruf vom 14. Oktober 2019). Der mutmassliche Täter hat sich kurz nach der Veröffentlichung der Fahndungsbilder bei der Polizei gemeldet. Es handelt sich um einen 23-jährigen Schweizer.
 
Die entsprechenden Ermittlungen sind am Laufen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner