Vollbremsung Bus: Vier Personen werden verletzt

Bus2.jpg
Symbolbild (Archiv)

Der Vorfall ereignete sich am Montag (21.10. 2019), um ca. 08.00 Uhr, auf der Obergrundstrasse in der Stadt Luzern. Bei der Kreuzung Obergrundstrasse - Horwerstrasse musste ein Bus der vbl (Linie 1) abrupt abbremsen um eine Kollision mit einem entgegenkommenden hellen BMW zu vermeiden. Der Autofahrer kam von der Stadt her und wollte noch vor dem entgegenkommenden Bus in die Horwerstrasse abzweigen. Vier Buspassagiere wurden beim Vorfall verletzt. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um die Situation zu kümmern.
 
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Beobachtungen zum Vorfall gemacht haben. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Wilhelm+Wahlen Bauigeniere AG
Dipl. Bauingenueru/in ETH/FH, Mitarbeiter,
Haushaltshilfe und Begleiterin, Mitarbeiter,
Haushälterin, Mitarbeiter,
Gemeinde Brittnau
Leiter Bauamt, 4805 Brittnau, Mitarbeiter, Brittnau
Einwohnergmeinde Egolzwil
Sachbearbeiter Bau oder Bauver, 6243 Egolzwil, Mitarbeiter, Egolzwil
Wilhelm+Wahlen Bauigeniere AG
Dipl. Bauingenieur/in ETH/FH , Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Kunst
Partner