Unterentfelden: Zwei Rentner werden auf Fussgängerstreifen angefahren und verletzt

191105_VU_FG_2.jpg
Bild: Kapo AG
191105_VU_FG_1.jpg
Bild: Kapo AG

Um 22.15 Uhr kam es auf der Hauptstrasse in Unterentfelden zu einem Unfall.

Bei der WSB-Haltestelle «Post» stiegen mehrere Fahrgäste aus dem Zug, darunter zwei Männer im Alter von 77 und 84 Jahren. Als die beiden Senioren anschliessend die direkt angrenzende Strasse überquerten, nahte ein Auto heran. Unter noch ungeklärten Umständen erfasste dieses den 77-Jährigen im Bereich des Fussgängerstreifens frontal. Er wurde weggeschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen. Eine Ambulanz brachte ihn ins Kantonsspital Aarau. Nach ersten Angaben erlitt er Knochenbrüche, ist jedoch ausser Lebensgefahr. Der 84-Jährige wurde vom Auto gestreift und stürzte. Er kam mit Schürfungen davon.

Die Kantonspolizei nahm dem 24-jährigen Automobilisten den Führerausweis ab. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Café Knaus AG
ServicemitarbeiterIn, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Alterszentrum Jurablick
Pflegefachkraft, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter, Niederbipp
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Wir bieten Teilzeit, Mitarbeiter,
Altersheim Büren a. A.
Nachtwache, 3294 Büren an der Aare, Mitarbeiter, Büren an der Aare
Gemeindeverwaltung Triengen
Leiter/in Hauswart, 6234 Triengen, Mitarbeiter, Triengen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner