Oberentfelden: 21-jähriger Neulenker räumt Lichtsignalanlage ab

191107_VUOberentfelden2.jpg
191107_VUOberentfelden.jpg

Ein 21-jähriger Hyundai-Fahrer fuhr gestern Mittwoch, 06. November 2019, 22.40 Uhr auf der Muhenstrasse in Oberentfelden und wollte nach rechts abbiegen, um Richtung Suhrentalstrasse zu gelangen. Dabei verlor er die Herrschaft über sein Auto und verursache einen Selbstunfall. Sein Auto prallte gegen die Lichtsignalanlage und überschlug sich. Der junge Neulenker, ein Schweizer aus der Region, blieb unverletzt. Sein Beifahrer zog sich geringfügige Verletzungen zu. Der Sachschaden beträgt zirka 15'000 Franken.

Führerausweis auf Probe abgenommen
Die Kantonspolizei nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis auf Probe vorläufig ab. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache wurden eingeleitet. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Café Knaus AG
ServicemitarbeiterIn, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Alterszentrum Jurablick
Pflegefachkraft, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter, Niederbipp
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Wir bieten Teilzeit, Mitarbeiter,
Altersheim Büren a. A.
Nachtwache, 3294 Büren an der Aare, Mitarbeiter, Büren an der Aare
Gemeindeverwaltung Triengen
Leiter/in Hauswart, 6234 Triengen, Mitarbeiter, Triengen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner