EHCO-Assistenzcoach Dennis Hall kehrt nach Schweden zurück

Hall.jpg
Assistenzcoach Dennis Hall verlässt den EHC Olten unplanmässig. (Bild: EHCO)

Beim EHC Olten kommt es zu einem unplanmässigen Wechsel im Coaching Staff: Assistenztrainer Dennis Hall hat den Club gestern informiert, dass er aus gesundheitlichen Gründen seine Arbeit in Olten beenden müsse. Der 30-jährige Hall leidet derzeit unter psychischen Problemen, die sich in den letzten Wochen akzentuiert haben, weshalb er sich nun zu diesem für ihn schwierigen Schritt entschieden hat: «Ich habe hart dafür gekämpft, diesen Job hier weitermachen zu können, zumal die Zusammenarbeit mit Headcoach Fredrik Söderström, der ganzen Mannschaft und dem Club sehr gut war. Aber nun musste ich mir eingestehen, dass es leider nicht mehr geht und ich mich um meine Gesundheit kümmern muss.» Dennis Hall, der im Mai einen Vertrag für eine Saison plus Option beim EHCO unterschrieben hatte, wird morgen in seine schwedische Heimat zurückkehren. «Ich möchte allen Fans und dem ganzen Club herzlich danken für das Vertrauen und die gemeinsame Zeit. Und ich wünsche diesem tollen Team nur das Allerbeste.»

Headcoach Fredrik Söderström: «Dennis hat hart gekämpft und einen hervorragenden Job gemacht. Ich verliere ihn sehr ungern als Assistenten. Aber ich unterstütze ihn in seinem Entscheid hundertprozentig. Life is bigger than Hockey.»

Dennis Hall hat sich heute morgen vom Team verabschiedet, interimistisch übernimmt Sportchef Marc Grieder die Aufgaben des Assistenztrainers. Er wird zumindest bei den beiden Spielen am Wochenende – heute auswärts gegen den HC Thurgau und am Sonntag zuhause gegen Sierre – zusammen mit Fredrik Söderström an der Bande stehen. Gleichzeitig beginnt nun die Suche nach einem geeigneten Nachfolger von Dennis Hall.

Sportchef Marc Grieder: «Dennis Hall hat sich in den Monaten in Olten als Mensch und Coach viel Respekt verschafft. Auch sein Umgang mit der aktuellen Situation beweist viel Mut. Wir haben vollstes Verständnis für seinen Entscheid und wünschen ihm von Herzen viel Kraft und gute Besserung.»

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Café Knaus AG
ServicemitarbeiterIn, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Alterszentrum Jurablick
Pflegefachkraft, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter, Niederbipp
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Wir bieten Teilzeit, Mitarbeiter,
Altersheim Büren a. A.
Nachtwache, 3294 Büren an der Aare, Mitarbeiter, Büren an der Aare
Gemeindeverwaltung Triengen
Leiter/in Hauswart, 6234 Triengen, Mitarbeiter, Triengen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner