Eine Suche auf der ganzen Welt und bis ins All - GALERIE

Die Jugi startete ihre Astronautentour ins Weltall auf der Suche nach der Vereinsfahne.
Korbball-Gruppe machte Bekanntschaft mit dem Hallwilersee-Kaiman.
Gymnastik-Kids zeigten eine Streiknummer zum Frauentag.
Bilder: Alfred Weigel

Wenn man etwas sucht, dann vermisst man meistens etwas. Doch was vermisste der Turnverein Murgenthal so dringend, dass er mit dem Aufruf «Wanted» forschte? Am eidgenössischen Turnfest war in Aarau die Vereinsfahne abhandengekommen, so der Aufhänger der Turnerabendgeschichte. Gesucht, aber nicht gefunden wurde das Vereinseigentum überall auf der Welt und sogar im All. Die Kids und Jugendlichen nahmen die Besucher mit nach Brasilien, an den Frauentag zur Demo nach Bern oder machten Bekanntschaft mit Ausserirdischen, begleitet von Andreas Bouranis Lied «Ich heb ab, nichts hält mich am Boden». Doch die Fahne blieb immer noch verschwunden. Da half auch die Suche der Polysportler im Dschungel und des Aerobic Teams in der Karibik bei Captain Jack Sparrow als «Pirates of the Caribbean» oder der Besuch bei Alice im Wunderland der Gymnastik Teens unter Mitwirkung der Aktiven wenig.

Ein Reigen inmitten des Publikums

Eine der turnerischen Höhepunkte fand gleich zu Beginn des Turnerabends statt. Die Aktiven schwangen an den Schaukelringen in atemberaubender Performance durch die Luft – mitten in der Mehrzweckhalle. Der Abbau der Matten und Geräte machte Platz für Tische und Stühle. Für den Gruppenleiter Beni Burri war «Mission Impossible» der erste von sechs Auftritten. Ein fast unmöglicher Auftrag, wie die Schaukelringmission auch.

Ins Schwitzen kamen nicht nur die Athleten und Performance-Künstler. Moderator Stefan Ruf wechselte fast zu jeder Showankündigung sein Äusseres. Mal in Turn- oder Badekleidung, dann wieder mit Edelweisshemd bekleidet, wie bei der Gerätekombination mit Schlussgang-Schwinger-Einlage. An welchem Ort auch immer die Turn-, Tanz- und Showeinlagen spielten, die Fahne war nirgends zu finden. Bis zum Schluss, als sie der Fahnenträger plötzlich durch den Saal schwang.

Der polysportive Turnverein STV Murgenthal bot ein attraktives Programm. Als Stargast traten Baywatch-Nixe Pamela Anderson alias Claudia Liechti und der Hallwiler Kaiman in Aufblasversion bei der Synchronschwimm-Nummer der Korbballdamen, gecoacht von der STV-Murgenthal-Präsidentin Corinne Wiesmann, auf.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Elektro Rüegger Brittnau GmbH
Elektroinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Brittnau
Wullschleger Rolf
Verkäuferin 60% - 80%, 4800 Zofingen, Mitarbeiter,
Matthias Döll GmbH
Leiter Produktion, 6340 Baar/Zug, Mitarbeiter,
Matthias Döll GmbH
Teamleiter Einkauf, 6340 Baar/Zug, Mitarbeiter,
Exquisina-Küchen
Küchenfachmann/frau, 4563 Gerlafingen, Mitarbeiter, Gerlafingen
Wir bieten Teilzeit, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
"Kämmerlimusik" Frölein Da Capo
Partner