Natur, Geschichte und Archäologie unter einem Dach: Das Haus der Museen wird eröffnet

haus_der_musee_olten.jpg
Das Haus der Museen in Olten öffnet kommendes Wochenende seine Tore. © Bruno Kissling

Das Haus der Museen in Olten, das Natur, Geschichte und Archäologie unter einem Dach präsentiert, wird am Wochenende vom 23. und 24. November 2019 eröffnet. Das berichtet die Stadtkanzlei Olten in einer aktuellen Medienmitteilung. Am Samstag, 23. November, ist das neue Museumhaus von 14 bis 17 Uhr mit freiem Eintritt geöffnet. Um 14.30 Uhr wird die Bevölkerung mit musikalischer Umrahmung im Museumsrestaurant Magazin im Erdgeschoss begrüsst, um 15.15 Uhr folgen Kurzführungen in den Museen und um 16 Uhr wird die erste Wechselausstellung mit dem Titel «Die Katze. Unser wildes Haustier» eröffnet. Am Sonntag, 24. November 2019, ist das Museum mit freiem Eintritt von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Um 10.30 und 14.30 Uhr gibt es je eine Führung durchs Haus; um 11.30 und 15.30 Uhr werden Führungen in den einzelnen Museen angeboten. An beiden Tagen gibt es für Kinder eine Kinderspur und Bastelworkshops. Das Restaurant Magazin sorgt für das kulinarische Angebot.

Im komplett erneuerten Oltner Museumshaus an der Konradstrasse werden künftig drei neue Dauerausstellungen des Naturmuseums (1. Stock), des Historischen Museums (2. Stock) und des Archäologischen Museums Kanton Solothurn (3. Stock) gezeigt. Unter dem Titel «Olten – natürlich vielfältig» zeigt das Naturmuseum die Vielfalt der Natur in der Region Olten. «Olten: Bitte alle aussteigen!» lautet das Motto im Historischen Museum. Die Besucherinnen und Besucher erfahren Spannendes zur Geschichte einer Stadt, die zwar allen ein Begriff ist, über die aber die wenigsten viel wissen. «Was bleibt. Geschichten aus dem Boden» erzählt das Archäologische Museum des Kantons Solothurn.

Im ausgebauten Dachgeschoss befindet sich ein klimatisierter Raum für Wechselausstellungen. Der Eingang zum neuen Museum, das unter dem Motto „Das Haus der Museen ist mehr als die Summe seiner Museen“ Gewicht auf Zusammenarbeit und Synergien legt, und die neue Haupterschliessung wurden auf die Ostseite verlegt; im bisherigen Eingangsbereich im Westen wurde ein Veranstaltungsraum platziert, in dem sich künftig auch das Museumskino befindet. Die beiden städtischen Museen werden zudem über je ein Atelier bzw. einen Didaktikraum verfügen. (mgt)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Café Knaus AG
ServicemitarbeiterIn, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Alterszentrum Jurablick
Pflegefachkraft, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter, Niederbipp
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Wir bieten Teilzeit, Mitarbeiter,
Altersheim Büren a. A.
Nachtwache, 3294 Büren an der Aare, Mitarbeiter, Büren an der Aare
Gemeindeverwaltung Triengen
Leiter/in Hauswart, 6234 Triengen, Mitarbeiter, Triengen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner