Im neuen VBRZ-Bus muss niemand mehr den Kopf einziehen

221119_reg_behindertenbus_zvg.jpg
Das neue Fahrzeug des Vereins Behindertenbus Region Zofingen. Bild: Walter Suter

«Im neuen Fahrzeug können wir nun wieder alle unsere Kunden einladen», sagt Willy Hediger, Obmann des Vereins Behindertenbus Zofingen (VBRZ). Seit Anfang November steht das neueste Fahrzeug, ein Mercedes Sprinter, im Einsatz. Er ersetzt das dienstälteste Fahrzeug, einen Ford Transit mit Baujahr 2010. Mit dem neuen Grossraumfahrzeug kann der Verein geänderte Kundenwünsche besser erfüllen.

Mehr Platz, weniger Geräusche im Innenraum

Das VBRZ-Team steht 365 Tage im Jahr im Einsatz – dabei fährt es nicht nur Kunden von A nach B, sondern seit einigen Jahren auch das Essen für die Mittagstische der HPS Zofingen und der Zofinger Schulen. Vor dem Mittag holen Fahrer das Essen im Brunnenhof, wo es produziert wird, ab und liefern es zur HPS und den Mittagstischen im Spittelhof und in der EMK. Nach dem Mittagessen erfolgt dann der Rücktransport des leeren Geschirrs. In der Vergangenheit musste das Dispoteam die Kundenanfragen und die Essenslieferungen aneinander vorbei planen. «Mit dem neuen Fahrzeug haben wir nun zwei grosse Autos zur Verfügung und können wieder alle Fahrten zeitgerecht durchführen», sagt Willy Hediger. Nicht nur der Essenstransport, auch vermehrt breitere Rollstühle hätten das zweite grössere Fahrzeug nötig gemacht, sagt Willy Hediger. Das neue Fahrzeug bringt den Fahrgästen mehr Komfort: Der Geräuschpegel im Fahrgastraum ist kleiner, das Platzangebot grösser. «Je nach Rollstuhl mussten grosse Kunden manchmal schon etwas den Kopf einziehen», meint Hediger und schmunzelt. Auf kurzen Strecken sei das ja gegangen, aber nicht auf langen, fügt er hinzu. Dank Fahrassistenzsystem kann das 23-köpfige ehrenamtliche VBRZ-Team die Fahrgäste sicher ans Ziel bringen. Montag bis Freitag stehen zwischen

6 und 18 Uhr fünf der sechs Busse regelmässig im Einsatz, an Wochenenden sind zwei auf den Strassen der Region unterwegs. So kommt das VBRZ-Team im Jahr auf mehr als 13 000 Fahrten und 230 000 Kilometer. (whe/lbr)

Für die Anmeldung von Fahrten ist die VBRZ-Disposition werktags von 8 bis 11 Uhr und von 14 bis 17 Uhr erreichbar; an Wochenenden sowie Feiertagen von 8 bis 11 Uhr.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Café Knaus AG
ServicemitarbeiterIn, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Alterszentrum Jurablick
Pflegefachkraft, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter, Niederbipp
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Wir bieten Teilzeit, Mitarbeiter,
Altersheim Büren a. A.
Nachtwache, 3294 Büren an der Aare, Mitarbeiter, Büren an der Aare
Gemeindeverwaltung Triengen
Leiter/in Hauswart, 6234 Triengen, Mitarbeiter, Triengen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner