ZT TalK

Gletscherexperte Volken: «Auf den Punkt gebracht: Es geht den Gletschern gar nicht gut»

Talk_Volken.jpg
David Volken im ZT-Talk mit Philippe Pfister (Bild: Regina Lüthi)

Schon als Kind war David Volken vom ewigen Eis fasziniert. Heute ist der 40-Jährige ein gefragter Gletscherforscher. Der Klimawandel setze den Gletschern massiv zu, sagte Volken im ZT-Talk. Der Aletschgletscher beispielsweise werde bis zur Mitte des Jahrhunderts drei, vier Kilometer kürzer sein. «Da können wir machen, was wir wollen.» Monstergewitter wie jenes in Zofingen im Sommer 2017 werde es künftig vermehrt geben; sie früh zu erkennen werde aber problematisch bleiben. Immerhin hat er auch eine gute Nachricht: Der Wein in der Schweiz sei durch die Klimaerwärmung flächendeckend besser geworden.

 

Zur Person

David Volken ist im Wallis aufgewachsen. Er absolvierte an der ETH Zürich ein naturwissenschaftliches Studium, das er mit einem Doktorat abschloss.

Volken arbeitet seit elf Jahren für das Bundesamt für Umwelt (Bafu), und zwar als Experte bei der Sektion für hydrologische Vorhersagen. Diese Fachstelle des Bundes beobachtet die Wasserführung der Flüsse und Seen und ist für die Ausgabe von Hochwasserwarnungen zuständig. Ein weiteres Spezialgebiet Volkens ist die Gletscherforschung. Er wohnt ist Visp und sitzt seit zweieinhalb Jahren für die CVP im Walliser Kantonsparlament. Er arbeitet zudem für ein Walliser Weinhaus und ist Mitglied verschiedener Weinclubs.

Am Donnerstag, 28. November, referiert David Volken an der Volkshochschule Zofingen über das Abschmelzen der Gletscher (Stadtbibliothek, Start 18.30 Uhr).

TV-Sponsoren


logos_hp_805x424_css.jpg
logos_hp_805x424_lindenhof.jpg
logo-akb-rgb-721.jpg

Servicepartner


logos_hp_805x424_WF.jpg
logos_hp_805x424_siegfried2.jpg
Archiv von zttalk
zttalk

Regierungsratskandidat Dieter Egli: «Über Stil kann man immer diskutieren. Aber Sabotage? Nein.»

18.09.2020 16:53 Uhr
zttalk

«Der Lockdown war ein Ausnahmezustand, auch was wir letzte Woche mit den Quarantänen hatten.»

11.09.2020 11:38 Uhr
zttalk

AKB-Regionalleiter Mark Schönenberger: «Ich habe seit Monaten kein Münz mehr benutzt.»

04.09.2020 11:49 Uhr
zttalk

ZT-Talk: So will der kantonale Veterinärdienst künftig Tierdramen verhindern

28.08.2020 16:30 Uhr
zttalk

IGSU-Präsident Daniel Frischknecht im ZT-Talk: „Ich bin völlig gegen ein Pfand“

22.08.2020 12:10 Uhr
zttalk

Bildungsdirektor Alex Hürzeler: «Ich befürchte, dass es eher in die andere Richtung geht»

14.08.2020 11:30 Uhr
zttalk

ECHO-Sportchef Marc Grieder: «Wir sind von den Zuschauern abhängig. Sie sind unser Blut.»

07.08.2020 11:30 Uhr
zttalk

Powerman-Chef Stefan Ruf: «Der Kampf um internationale Top-Veranstaltungen wird immer härter»

24.07.2020 11:39 Uhr
zttalk

Forstleiter Matthias Kläy: «Der Hündeler regt sich über den Biker auf, der Biker über den Reiter»

17.07.2020 11:33 Uhr
zttalk

«In der Krise sieht man, wie Menschen wirklich funktionieren»

10.07.2020 11:43 Uhr
zttalk

«5 statt 7 Stadträte» vorerst gebodigt – das sagen die «Rädelsführer» im ZT-Talk

05.07.2020 15:20 Uhr
zttalk

Sabina Freiermuth: «Dem Virus ist es egal, ob es in einer Bar oder an einer Demo rüberspringt»

26.06.2020 11:33 Uhr
zttalk

IGZ-Chef Adrian Borer im ZT- Talk: «Man muss den Hut ziehen und wieder bescheidener werden»

05.06.2020 11:50 Uhr
zttalk

ZT-Talk: Wie sich Stadtrat Peter Siegrist von einem Ferrari auf einen «Döschwo» umgewöhnen musste

01.06.2020 12:41 Uhr
zttalk

Resilienzcoach: «Gefragt ist ein Optimismus, der mit den Widrigkeiten des Lebens rechnet»

22.05.2020 11:28 Uhr