Der «König von Olten» lebt im «Haus der Museen» weiter

toulouse.jpg
Der präparierte Kater Toulouse im Naturmusem. © Bruno Kissling

Kater Toulouse wurde im Jahr 2009 weit über die Region Olten hinaus bekannt, als der Oltner Autor Alex Capus sein Buch «Der König von Olten» publizierte und ihm einige Kapital widmete. Toulouse trieb sich in der Stadt herum. Man kannte ihn einfach.

Im Alter von 18 Jahren musste er im Juli 2017 dann leider eingeschläfert werden. Doch der «König von Olten» lebt weiter. Im Mai 2018 setzte man ihm ein Denkmal. Seither ist eine Bronzefigur von Toulouse auf dem Kaplaneiplatz in Olten zu sehen.

Ein weiterer Auftritt bekommt das Büsi im neuen «Haus der Museen». Dort ist ihm der Vorraum des Naturmuseums gewidmet. In einem Glaskasten an der Wand ist der präparierte Kater zu sehen. (ldu)

 
 

Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr ist das Haus der Museen gratis zu besichtigen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Restaurant Bahnhof
Allrounderin Service/Küche 60%, Mitarbeiter, Muhen
Hauri AG Staffelbach
Innenausbau- oder Hochbauzeichner/in 80-1005, Mitarbeiter, Staffelbach
Pfennig Reinigungstechnik AG
Verkaufbsb. AD Bereich Industr, Mitarbeiter, Wangen an der Aare
Pfennig Reinigungstechnik AG
Verkaufbsb. AD Bereich Reinrau, Mitarbeiter, Wangen an der Aare
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner