Teilnehmerrekord beim 4. Oltner Niklausschwimmen: Stefan Nünlist war an vorderster Front

niklausschwimmen.jpg
(Bilder: Remo Fröhlicher)
niklausschwimmen2.jpg
(Bilder: Remo Fröhlicher)
niklausschwimmen3.jpg
(Bilder: Remo Fröhlicher)

Auf die kalte Dusche folgt der Sprung ins kalte Wasser: Mehr als 200 Chläuse – Jung und Alt – sprangen am Niklausschwimmen vergangenen Sonntag in die 9 Grad kalte Aare, wie die Tele M1 berichtete. Das sei ein Rekord in der 4-jährigen Geschichte der jungen Tradition in Olten.

Unter den Teilnehmern war auch der Organisator der kalten Bescherung und diesjährige Oltner Ständeratskandidat Stefan Nünlist. Der Präsident der FDP Solothurn eröffnete als Erster das 4. Niklausschwimmen. Auf die Frage, ob er nach seiner Wahlniederlage eine Abkühlung gebraucht habe, lacht der Politiker. «Das ist völlig aus dem Zusammenhang gerissen.»

 
 

Anschliessend durften es sich alle Chläuse in einem wohlverdienten heissen Sprudelbad gut gehen lassen. «Es hat sich gelohnt», sagt eine ältere Teilnehmerin. «Ich bin froh, mitgemacht zu haben.» Gemeinsam mit den anderen Chläusen, darunter der amtierende Obernaar Philipp Müller, genoss auch Nünlist die heitere Stimmung bei einem Bier. (gue)

niklausschwimmen4.jpg
(Bilder: Remo Fröhlicher)
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Hotel Engel
Réceptionistin (40-60%) & Wochenendaushilfe (2 WE /Monat) , Mitarbeiter, Zofingen
Salon Jörg
Wir suchen dich, Mitarbeiter,
Landi Fulenbach
Ladenlieter/in, Mitarbeiter,
Online und Offline, Mitarbeiter,
Restaurant Freihof
Servicefachmitarbeiterin Teilzeit, Mitarbeiter, Rupperswil
Gemeinde Schmiedrued
Leiter/-in Steuern, Mitarbeiter, Schmiedrued
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner