Zwei Wochen nach Comeback im Grossen Rat: Hans Pauli ist 71-jährig gestorben

Hans_Pauli.jpg
Hans Pauli

In der Nacht auf Sonntag ist Hans Pauli verstorben. Der Oftringer SVP-Politiker ist im November für Benjamin Giezendanner, der in den Nationalrat gewählt worden ist, in den Grossen Rat nachgerückt. Er war bereits von 2013 bis 2016 Mitglied des Grossen Rats, wo er sich stark für die Finanzpolitik eingesetzt hat. In Oftringen sass er von 2006 bis 2017 im Gemeinderat. Er war für die Bereiche Energie und Umwelt zuständig.

Pauli war Vorstandsmitglied der Kehrichtverbrennungsanlage erzo und Verwaltungsratspräsident des EW Oftringen. In die Lokalpolitik eingetreten ist er 1998 als Mitglied der Finanzkommission, der er von 2002 bis 2006 vorstand. Bekannt war Pauli in der Schwingerszene als ehemaliger Obmann des Eidgenössischen Schwingerverbands, jahrzehntelanges Verbandsmitglied und ehemaliger eidgenössischer Kranzschwinger (St.Gallen 1980). (zt)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Wilhelm+Wahlen Bauigeniere AG
Dipl. Bauingenueru/in ETH/FH, Mitarbeiter,
Haushaltshilfe und Begleiterin, Mitarbeiter,
Haushälterin, Mitarbeiter,
Gemeinde Brittnau
Leiter Bauamt, 4805 Brittnau, Mitarbeiter, Brittnau
Einwohnergmeinde Egolzwil
Sachbearbeiter Bau oder Bauver, 6243 Egolzwil, Mitarbeiter, Egolzwil
Wilhelm+Wahlen Bauigeniere AG
Dipl. Bauingenieur/in ETH/FH , Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Kunst
Partner