Adventskonzert der Musikschule: Alle Jahre wieder erschallt Musik

071219_reg_musikschule_brittnau_0848.jpg
Weihnachtliche Musik schallte von verschiedenen Orten und Instrumenten wie der Blockflöte. Bilder: zvg
071219_reg_musikschule_brittnau_0838.jpg
Die Akkordeonklasse spielte Musik aus dem Film «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel».
071219_reg_musikschule_brittnau_0829.jpg
Auf der E-Gitarre erklang der Hard-Rock-Hit «Too Much, Too Young, Too Fast».

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christkind, sondern findet auch das traditionelle Adventskonzert der Musikschule Brittnau statt. Die Konzertbesucherinnen und -besucher wurden mit weihnächtlicher Musik und einem Film empfangen.

Der Ablauf des Konzertes war speziell, weil an verschiedenen Orten in musikalischen Blöcken konzertiert wurde. Somit wurde das Publikum von allen Seiten mit weihnächtlicher und weltlicher Musik unterhalten. Monika Rüegger spielte mit ihren Schützlingen diverse bekannte Weihnachtslieder. Vierhändiges Klavier zeigten die jungen Musiker, welche von Aline Koenig instruiert wurden. Die Violinenklasse von Jeannine Frey gab ihre Stücke ebenfalls mehrstimmig zum Besten. Mit der Filmmusik aus dem Film «Drei Nüsse für Aschenbrödel» schuf die Akkordeonklasse von Yvonne Glur eine besondere Atmosphäre. Die grösste Gruppe stellten die Gitarrenschüler von Johann von Rotz und begeisterten das Publikum mit ihren Beiträgen. Eine kleine Popband stellten die Schüler von Tim Anderegg, Sandro Cadeddu und Simon Anderegg. Sie spielten mit Keyboard, Saxophon und Drum Set.

Publikum muss Singtalent unter Beweis stellen

Ein besonderer Beitrag kam aus der Klasse von Simon Schneeberger. Ben Waber spielte mit seiner E-Gitarre den Hard-Rock-Hit «Too Much, Too Young, Too Fast» der australischen Band Airbourne. Das Publikum konnte seine Singfähigkeiten bei den letzten beiden Stücken unter Beweis stellen. Diese wurden jeweils von den Blechbläsern (Stefan Spreng), Gitarre, Klavier und Flöten begleitet. Musikschulleiter Roger Stöckli entliess die Musikschülerinnen und -schüler nach einer Stunde Musik unter tosendem Beifall. (pd)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
ZT Medien AG
Personalfachfrau/mann, Mitarbeiter, Zofingen
Gemeinde Brittnau
Leiter Bauamt, Mitarbeiter, Brittnau
Gemeinde Rothrist
Mitarbeiter/in Gastronomie, Mitarbeiter, Rothrist
SEWOBA GmbH
Verkäuferin/kreative Mitarbeiterinnen, 4434 Hölstein, Mitarbeiter, Hölstein
Sportartikel-Verkäuferin, 4665 Oftringen, Mitarbeiter,
Rössler Gefässe & Gardenliving AG
Allrounder 100%, Mitarbeiter, Attelwil
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner