Aargauer Arbeitslosenquote im November unverändert bei 2,4 Prozent

RAV1.jpg
Symbolbild (Archiv AZ)

Gemäss Angaben des kantonalen Amtes für Wirtschaft und Arbeit vom Montag waren bei den sieben Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) Ende November im Aargau 9196 Personen als arbeitslos gemeldet. Davon waren 5101 Männer und 4095 Frauen.

Ende November waren 2624 offene Stellen gemeldet. Das sind 75 weniger als im Oktober. Die Arbeitslosenkassen mussten im Aargau gemäss den aktuellsten verfügbaren Zahlen im August 212 Personen aussteuern, 32 weniger als im Vormonat.

Durchschnittlich waren die im November abgemeldeten Stellensuchenden 218 Tage auf Stellensuche. Das sind 14 Tage weniger als im Vormonat. Diese Werte unterliegen allerdings starken Schwankungen. Am längsten suchten die 50- bis 64- Jährigen nach einer neuen Stelle. Sie brauchten im Durchschnitt 290 Tage, bis sie wieder eine Arbeit fanden.

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen beträgt 1177 Personen. Sie nahm im Vergleich zum Vormonat um acht Personen zu. Langzeitarbeitslose sind Personen, die seit über einem Jahr arbeitslos sind.

Die Kurzarbeit ist nach wie vor auf tiefem Niveau. Im November haben im Aargau elf Betriebe Kurzarbeit beantragt. Das sind sechs mehr als im Vormonat. Derzeit liegt für insgesamt 376 Personen eine Bewilligung für Kurzarbeit vor. Das sind 78 mehr als im Vormonat.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
P.Küpfer GmbH
Filiealleiterin 100%, Mitarbeiter,
Neuhaus Immo-Treuhand
Hauswart-Dienst, Mitarbeiter, fingen
Reformierte Kirche
flexible Person 12%, Miarbeiter, Muhen
Departement Bau, Verkehr und Umwelt
Chauffeurin/Chauffeur 100%, Mitarbeiter,
Gemeinde Reitnau
Sachbearbeiter/in 60 bis 100%, Mitarbeiter, Reitnau
Bachmann AG
Aushilfen Lager (ab Abruf), Mitarbeiter, Kölliken
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner