Referendum eingereicht: Uerkner Mobilfunkantenne kommt vors Volk

101219_reg_uerkheim1_zvg.jpg
Cédric Rüegger (links) überreichte gestern Abend Gemeindeschreiber Hans Stadler 110 Unterschriften für das fakultative Referendum zum Standort der Mobilfunkantenne auf dem Schulhaus Hübeli. (Bild: zvg)

Es ist geschafft: Gestern Abend überreichte Initiant Cédric Rüegger 110 Unterschriften an die Gemeindekanzlei in Uerkheim, neun mehr als nötig gewesen wären. «Ich bin sehr erleichtert, dass wir es geschafft haben», so Rüegger, der der Mobilfunkantenne auf dem Schulhaus Hübeli zum Durchbruch verhelfen möchte. Erreicht hätten sie indes noch nicht viel. Jetzt gelte es, im Dorf eine Mehrheit zu bilden.

Als Nächstes folgt die Prüfung der Unterschriften durch die Gemeindekanzlei. Erst wenn der Gemeinderat das Zustandekommen des fakultativen Referendums festgestellt hat, kommt es zu einer Urnenabstimmung innert sechs Monaten nach Ablauf der Referendumsfrist (30. Dezember). Das genaue Datum für die Urnenabstimmung setzt der Gemeinderat an seiner nächsten Sitzung fest.

Am 25. November hatte sich der Souverän an der Gemeindeversammlung mit 66 Ja- zu 99 Nein-Stimmen gegen den Antrag ausgesprochen. (kpe)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner