Weihnachtsmarkt in Reiden - GALERIE

Die Guugenmusik Schlömpf kochte beim Eingang zum Weihnachtsmarkt Gerstensuppe und grillierte Würste.
Panflötenklänge eröffneten den fünften Reider Weihnachtsmarkt.
Priska Amberg und Reto Lanz von der Sonne-Metzg.
Erste Marktbesucher, ganz links das neue OK-Mitglied Loan Borner.
Sie verkauften Grittibänzen für einen guten Zweck.
Die Guugenmusik Weggerepflotscher verkaufte heisse Getränke.
Stephanie Menz nahms gemütlich, als noch nicht so viele Leute da waren.
Das Reider Jodelchörli "Freu die Härz" vor seinem grossen Auftritt.
Marktbesucher lauschen den Jodlerinnen.
Die Klasse 2 b des Lehrer-Ehepaars Tinner sammelte Geld für die Teilnahme am Sempacherlauf.
Das erste Mal am Markt: Die Frauen von der Praxis für gesundheitliche Medizin.
Lokalprominenz am Markt: Gemeinderat Willi Zürcher, Gemeindeschreiberin Margrit Bucher und Gemeindepräsident Hans Kunz.
Der Jodlerklub Heimelig betrieb eine Marktbeiz.
Khan Steiner machte den Reidern ihre vietnamesische Suppe schmackhaft.
Manuela Häfliger und Corina Marfurt von den Frauen Reiden (Bild) verkauften Guetsli, ebenso anwesend war der Gemeinnützige Frauenverein Reiden.
Ein Anlass für die ganze Familie.
Nadine Troxler und Petra Dubach von der Therapeutischen Wohngemeinschaft BIWO in Langnau verkauften handwerkliche Produkte.
Ein Blick auf die BIWO-Produkte, die sich gut als Weihnachtsgeschenke eignen.
Cornelia Töngi und Regula Wechsler von der Spielgruppe Reiden verkauften Zöpfe.
Der grosse Weihnachtsbaum in der Mitte war ein Blickfang.
Guets vom Buur der Familie Hunkeler aus Richenthal war ebenfalls anwesend.
Der Stand der Papeterie Spiegelberg, deren Chefin ist eine der Initiatoren des neuen Marktes.
Der Spielzeugladen Bam&bino war auch am Markt.
Die Künstlerinnen Maruja Zimmerli (links) und Helena Brun. Brun betreibt ein Kreativatelier in Reiden.
"Wir sind froh um den Markt denn wir haben keinen Laden", sagen die Imker Daniel Hodel und Patric Meylan, die das erste Mal dabei waren.

In Reiden Mitte hat bereits zum fünften Mal der Weihnachtsmarkt stattgefunden. Es ist ein heimeliger Markt. Man konnte Geschenke posten, in den Vereinsbeizli einkehren, alte Bekannte zum Schwatz treffen oder einfach die adventliche Stimmung geniessen. Die Guuggenmusiken Schlömpf und Wegerepflotscher waren, nebst anderen, fürs leibliche Wohl der Besucher besorgt.

Der Weihnachtsmarkt bot einen bunten und gut koordinierten Mix an Angeboten. Er zeigte die Vielfalt des lokalen Gewerbes. Alteingesessene Betriebe wie die Papeterie Spiegelberg oder die Drogerie Solaris aus Reiden, deren Chefinnen den Markt wieder zum Leben erweckt haben, waren vertreten. Ebenso wie Landwirte aus Richenthal und Langnau mit Direktverkauf. Lokale Vereine boten Selbstgebackenes an. Die therapeutische Wohngemeinschaft des Vereins BiWo aus Langnau verkaufte handwerkliche Produkte.

Neu am Markt waren beispielsweise zwei Imker, Daniel Hodel aus Richenthal und Patric Meylan aus Mehlsecken, mit Honig aus dem Wiggertal. «Wir finden den Markt toll, denn wir haben keinen Laden», sagt Hodel. Die von vier Frauen betriebene ganzheitliche Gesundheitspraxis Reiden war auch erstmals am Markt, nebst den Künstlerinnen Helena Brun und Maruja Zimmerli.

Das Fazit? «Wir sind sehr zufrieden», zieht Loan Borner vom Organisationskomitee erste Bilanz. «Die Besucher haben sich schön über den Tag verteilt.» Erste Rückmeldungen der Aussteller seien durchwegs positiv. «Alle schätzen den Weihnachtsmarkt», sagt sie. Und 2020 findet er erneut statt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Wilhelm+Wahlen Bauigeniere AG
Dipl. Bauingenueru/in ETH/FH, Mitarbeiter,
Haushaltshilfe und Begleiterin, Mitarbeiter,
Haushälterin, Mitarbeiter,
Gemeinde Brittnau
Leiter Bauamt, 4805 Brittnau, Mitarbeiter, Brittnau
Einwohnergmeinde Egolzwil
Sachbearbeiter Bau oder Bauver, 6243 Egolzwil, Mitarbeiter, Egolzwil
Wilhelm+Wahlen Bauigeniere AG
Dipl. Bauingenieur/in ETH/FH , Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Kunst
Partner