Die Aarauer Stadtkirche wird überrannt – dank des klingenden Adventkalenders

organistin.jpg
Nadia Bacchetta ist seit 2011 Hauptorganistin der Ref. Kirchgemeinde. © Zur Verfügung gestellt

Ende November zweifelte Nadia Bacchetta noch daran, ob es klappen würde. Ob die Aarauerinnen und Aarauer sich auf das Experiment einlassen und den klingenden Adventskalender in der Aarauer Stadtkirche auch besuchen würden. Jeden Tag um 12.30 Uhr tritt dort ein Musiker oder ein Ensemble auf und gibt ein halbstündiges Konzert. Wer, bleibt eine Überraschung.

Nadia Bacchetta, Hauptorganistin der Stadtkirche, hat sich umsonst gesorgt. Die Aarauerinnen und Aarauer rennen ihr die Kirchentür ein. Jeden Tag sind bisher zwischen 120 und 150 Zuhörerinnen und Zuhörer gekommen, am Wochenende waren es über 250.

«Wir sind absolut überwältigt, es ist der Hit. Der Adventskalender übertrifft sämtliche Erwartungen», sagt Nadia Bacchetta stellvertretend für das Team der Reformierten Kirchgemeinde. «Wir haben eine unglaubliche Freude daran, wie der Adventskalender läuft, es herrscht eine sehr schöne Stimmung.» Auch das Zmittag aus dem Suppentopf von Rebecca Moser komme sehr gut an.

Begeistert seien auch die Musikerinnen und Musiker. «Die gestandenen Profimusiker nehmen den Besucheraufmarsch natürlich freudig-gelassen auf; aber die Sechstklässler des Schülerchors aus dem Schachenschulhaus haben ganz schön gestaunt», sagt Nadia Bacchetta und lacht. Insgesamt treten über 200 Musiker auf, die Sparten von Klassik, Pop bis Jazz wild durcheinandergemischt. Was die Auftritte eint: Sämtliche Formationen sind aus Aarau.

Schon bei der Vorbereitung des Adventskalenders war Nadia Bacchetta positiv überrascht worden. Keine einzige der angefragten Formationen hatte ihr eine Absage erteilt. Das sei einzigartig, hatte sie im November über die Aarauer Musikszene gesagt. «Jetzt muss ich mich korrigieren», sagt sie.

«Nicht nur die Aarauer Musikszene, auch das Aarauer Publikum ist einzigartig.» Sind das bereits gute Vorzeichen für eine Fortsetzung im nächsten Jahr? «Ich glaube, wir können gar nicht anders, als den Adventskalender auch nächstes Jahr wieder zu organisieren.»

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Gebr. Huber AG
Disponenten m/w 100%, Mitarbeiter, Wöschnau
Hans Hunziker AG
Maurer m/w 100%, Mitarbeiter, Moosleerau
Einwohnergemeinde Trimbach
SchulleiterIn Primarstufe 90%, Mitarbeiter,
Design Küchen GmbH
Schreiner Monteur EFZ 100%, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner