Staufen: Schopf durch Brand zerstört

Brand_Staufen_edit1.jpg
Bild: Kantonspolizei Aargau
Brand_Staufen_3.jpg
Bild: Kantonspolizei Aargau

Vom Brand betroffen war ein Geräteschopf, der unmittelbar an ein Einfamilienhaus am Hermenweg in Staufen angebaut war. Anwohner bemerkten am Donnerstag, 26. Dezember, kurz vor 15 Uhr, dass der Schuppen in Flammen stand. Ein Grossaufgebot der Feuerwehr war rasch vor Ort und nahm die Löscharbeiten auf. Während der Schopf nicht mehr zu retten war, konnte die Feuerwehr das Wohnhaus halten und damit Schlimmeres verhindern.

Verletzt wurde niemand. Die Bewohner waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause.

Mit dem Schuppen wurden auch darin eingelagerte Gerätschaften zerstört. Zudem wurde ein eingestelltes Auto in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden ist gross, kann aber noch nicht beziffert werden.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (kpa)

Brand_Staufen_1.jpg
Bild: Kantonspolizei Aargau
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Jakob Hauser AG
Schriften- und Reklamegestalte, Mitarbeiter,
Jakob Hauser AG
Autolackierer EFZ, Mitarbeiter,
Bär Haustechnik AG
Servicemonteur Sanitär, Mitarbeiter, Aarburg
Bär Haustechnik AG
Heizungsinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Aarburg
Alterszentrum Wengistein
Pflegefachperson HF, Mitarbeiter, Solothrun
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner