64-Jährige aus Strengelbach wird nach wie vor vermisst

basler_vermisst.jpg
Beatrice Liselotte Basler-Niggli (64) wird seit Montag, 30. Dezember, vermisst. Bild: zvg

Von der 64-jährigen Beatrice Liselotte Basler-Niggli aus Strengelbach fehlt nach wie vor jede Spur. Sie hatte zuletzt am Montagmittag, 30. Dezember, Kontakt zu ihrem Ehemann. Seither wird sie vermisst. Ihr Handy wurde an diesem Tag letztmals um 12.05 Uhr im Raum Vordemwald-Pfaffnau geortet.

An Silvester hatte die Polizei eine Vermisstmeldung publiziert, die bisher ergebnislos blieb. Der Grund des Verschwindens von Beatrice Basler sei unbekannt, hiess es in der Mitteilung vom Dienstag. Eine Selbstgefährdung könne nicht ausgeschlossen werden. Die Vermisste ist mit einem blauen Ford Fiesta mit den AG-Kontrollschildern 418599 unterwegs.

Polizei sucht Hinweise

Die Vermisste ist zirka 1,65 Meter gross, von mittlere Statur und hat offene blonde Haare. Sie trägt dunkelgraue Hosen mit grauem Blumenmuster und einen violetten Daunenmantel. Sie ist Brillenträgerin.

Personen, welche Angaben über den Aufenthaltsort der Vermissten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt in Zofingen (Telefon 062 745 11 11) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner