Besuch der Sternsinger in St. Urban

750_0008_15403289_080120_luz_sternsinger.jpg
Die Sternsinger brachten Freude nach St. Urban. Bild: zvg

Sie brachten eine königliche Botschaft, dass der Friedenswunsch vom Kind in der Krippe auch heute noch allen Menschen zugesprochen wird. Ihr Licht war der Königsstern auf dem Weg zu allen Häusern, dem Alters- und Pflegeheim Murhof, dem Wohnheim Sonnegarten und der Luzerner Psychiatrie. Ihr Segen war der Segen vom König aller Könige: Christus Mansionem Bendicat – 20* C+M+B+20 – ist die Abkürzung von «Christus segne euch und euer Haus!». Königlich war aber auch der Spendenertrag, den die drei Sternsingergruppen an drei Abenden in Empfang nehmen durften. Der grossartige Ertrag von 5850 Franken verdient bei allen Spendern und den Kindern und Helfern ein «Vergelt’s Gott». Ein Teil des Geldes geht an die Patenschaftschule, welche die Pfarrei seit 15 Jahren in Mali unterstützt, und der andere Teil ist für das Friedensprojekt von Missio im Libanon für Kinder in einem Flüchtlingscamp bestimmt. (S.H.)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Alpnach Küchen AG
Projektleier Küchen 100%, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Hilfsarbeiter Entsorgung, Mitarbeiter,
Leitz GmbH
Techn. Sachbearbeiter/in Innendienst, Mitarbeiter, Lenzburg
Feinbäckerei Studer
Bäckereifachverkäuferin, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner