Das Zofinger Tagblatt als Bilderbuch?

805_322548_Aktueller_Leserbrief.jpg

Vor Jahren glänzte eine Tageszeitung mit grossen Titeln und Bildern. In der Zwischenzeit stehen unser Zofinger Tagblatt und andere Blätter diesem Trend in keiner Weise nach. An ganzseitige Inserate von Coop, Migros usw. haben wir uns längst gewöhnt. Sicher, ohne diese Einnahmen würde die Zeitung teurer. Dass aber im Informationsteil halbseitige Bilder nötig sind, bezweifele ich. Über deren Qualität lässt sich ohnehin streiten. Wie viel Tonnen Papier, Druckfarben, Transport- und Entsorgungskosten etc. ergeben sich durch diesen Unsinn? Es betrifft ja nicht nur unser Tagblatt. Bald in der ganzen Nordschweiz finden wir die gleichen Stammseiten der AZ Medien. Die Verwendung vernünftiger Titel- und Bildgrössen würde nicht nur Kosten sparen, sondern wäre ein bescheidener Beitrag zur Reduktion der Umweltbelastung ohne Minderwert für den Leser.

Kurt Vonwiller, Aarburg

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Restaurant Bahnhof
Allrounderin Service/Küche 60%, Mitarbeiter, Muhen
Hauri AG Staffelbach
Innenausbau- oder Hochbauzeichner/in 80-1005, Mitarbeiter, Staffelbach
Pfennig Reinigungstechnik AG
Verkaufbsb. AD Bereich Industr, Mitarbeiter, Wangen an der Aare
Pfennig Reinigungstechnik AG
Verkaufbsb. AD Bereich Reinrau, Mitarbeiter, Wangen an der Aare
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner