Ein Auto brannte auf der Autobahn bei Inwil lichterloh

20-01-26 Brand Inwil A14.jpg
Das brennende Auto. Bild: Luzerner Polizei

Eine 18-jährige Autofahrerin war in der Nacht von Samnstag auf Sonntag um 1 Uhr auf der Autobahn Richtung Zug unterwegs als sie Flammen im Heckbereich des Fahrzeugs bemerkte, wie die Luzerner Polizei am Sonntag mitteilte. Die Frau hielt daraufhin auf dem Pannenstreifen an.

Der Feuerwehr gelang es, das Feuer im Auto, das in der Zwischenzeit in Vollbrand geriet, zu löschen. Es entstand ein Sachschaden von 11 000 Franken. Die Ursache wird von Branddedektiven der Polizei ermittelt. (sda)

 
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner