Rothrist: Auffahrunfall am frühen Morgen mit über 1,4 Promille

alktest.jpg
Symbolbild (Archiv)

Am Montagmorgen, 27. Januar 2020, zirka 06.35 Uhr prallten in Rothrist zwei Fahrzeuge zusammen. Ein 50- jähriger Pole aus dem Kanton Bern fuhr mit dem von ihm gelenkten Lieferwagen auf der Neuen Aarburgerstrasse fahrend einem VW Tiguan ins Heck. Beim Unfall gab es keine Verletzten.

Die durch die Kantonspolizei durchgeführte beweissichere Atemalkoholprobe ergab beim 50-jährigen Unfallverursacher einen Wert von über 0,7 mg/l. Aufgrund dieser Feststellung nahm ihm die Kantonspolizei den Führerausweis umgehend zu Handen der Entzugsbehörde ab.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner