«Ja – eine Kandidatur, die überlege ich mir»

Christiane_Guyer_Kunsthaus.jpg
Christiane Guyer (Bild: Kunsthaus Zofingen)

Wie ein Blitz aus heiterem Himmel schlug die Ankündigung von SP-Grossrat Marco Hardmeier ein – er will im Regierungsrat die Nachfolge des im Herbst nicht wiederkandidierenden Urs Hofmann antreten. Den Anspruch der SP-Frauen auf einen Sitz im Regierungsrat negiert er. Eine Reduktion der Kandidatur auf Mann oder Frau sei nicht angebracht. Dies setzt nicht nur die SP-Frauen, die «not amused» sind, unter Zugzwang – auch die «Grüne», welche letzten Herbst bei den National- und Ständeratswahlen sowie der Ersatzwahl in den Regierungsrat mit der SP Wahlkämpfe im Schulterschluss führte.

Für den Zofinger Gross- und Einwohnerrat Daniel Hölzle macht – in seiner Funktion als Präsident der Grünen Aargau – derzeit nur eine weibliche Kandidatur Sinn. Er versichert, dass seine Partei mit einer Frau antreten wird. Im Fokus stehen die Badener Stadträtin Ruth Müri und ihre Zofinger Amtskollegin Christiane Guyer.

Guyer dazu: «Ich und andere grüne Politikerinnen wurden angefragt, ob eine Kandidatur ein Thema wäre.» Für die Zofinger Stadträtin eine prüfenswerte Option und eine neue Aufgabe, die für sie «ihren Reiz hat, aber auch eine grosse Herausforderung wäre». Mutmasslich müsste das neue Regierungsmitglied das Departement von Urs Hofmann übernehmen. In ihm sind die Bereiche Gemeinden und Sicherheit angesiedelt. Sicherheit – Polizei, Feuerwehr und Bevölkerungsschutz politisch führen – dies ist unter anderem Guyers Aufgabe im Zofinger Stadtrat. Als dessen Mitglied – seit 2010 – kennt sie auch die Anliegen und Sorgen der Gemeinden. Hinzu kommen 15 Jahre im Zofinger Einwohnerrat – vier Jahre als Leiterin der Fraktion SP/Grüne – und drei Jahre im Grossen Rat. Beruflich ist die Biologin stellvertretende Leiterin der Dienststelle Landwirtschaft und Wald des Kantons Luzern – einem Team mit 95 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In ihrer Funktion ist sie zudem im direkten Kontakt mit dem Luzerner Regierungsrat – beste Voraussetzungen. Dies sieht auch Guyer so – will sich die Sache aber reiflich überlegen. Die Mitgliederversammlung (Parteitag) der Grünen Aargau findet am 21. April statt – «meinen Entscheid gebe ich vorzeitig bekannt.»

Ja, Guyer hat beste Qualifikationen. Die Badener Stadträtin Müri aber den Vorteil, aus einer bevölkerungsstarken Region zu stammen und als Ständeratskandidatin kantonale Bekanntheit gewonnen zu haben. Nur: Wollen wir noch mehr Regierungsmitglieder aus der Region Baden-Wettingen?

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Mättu who

Tess
schrieb am 01.02.2020 00:42
Wann erscheint mein Post, den ich vor gut 12 Stunden abgesetzt habe?

Mättu who?

Evi und Andy
schrieb am 30.01.2020 23:02
Mättu, wer bist du, dass du auf solche angeblichen „Gerüchte“ zurückgreifen kannst?
Deine ungerechtfertigte und unfaire Meinung ist das einzige, was hier in Frage gestellt werden sollte.

Guyer wer?

Mättu
schrieb am 30.01.2020 09:56
Eine im Kanton gänzlich unbekannte Person aus Zofingen will also nächstes Jahr Stadtammann von Zofingen werden und dieses Jahr auch noch als Regierungsrätin kandidieren. Es kann sich also nur um Marketing handeln, damit Sie in Zofingen bekannter wird. Wobei die Gerüchte sagen, dass Sie auch in Zofingen den Job als Stadträtin mehr schlecht als recht macht und nicht grad mit Kompetenz auffällt. Auf den Posten einer Regierungsrätin hat Sie nicht den Hauch einer Chance. Das lässt uns ruhig schlafen. Und wenn die Zofinger Sie als Stadtammann wählen, ist es dann deren Problem.
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Landi Unteres Seetal
Mitarbeiter/in Verkauf 100%, Mitarbeiter, Hallwil
Aerni AG Automobile
Allrounder/in Vollzeit, Mitarbeiter, Safenwil
Landgasthof Kreuz
Service-Angestellte, Mitarbeiter, Triengen
Chiffre CD-001/00355
Mitarbeiterin im Pflegedienst, Mitarbeiter,
Putzfee, Mitarbeiter,
Schule Entfelden
Leiter/in Schulverwaltung 80 bis 100%, Mitarbeiter, Oberentfelden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner