Baden: Heck von Auto ausgebrochen – Junglenker verursacht Unfall

200131_VUBaden.jpg
Bild: Kapo AG

Ein 19-jähriger Schweizer verursachte gestern Donnerstag, 30. Januar 2020, zirka 13.00 Uhr einen Selbstunfall. Der BMW-Fahrer aus der Region, welcher erst seit wenigen Tagen im Besitze der Fahrerlaubnis war, beabsichtigte in Baden von der Bruggerstrasse nach links in eine Seitenstrasse abzubiegen. Das Heck brach in der Folge aus, worauf das Fahrzeug ins Schleudern geriet und mit einem Absperrgitter kollidierte. Zudem entstand Sachschaden an einem parkierten VW Golf.

Der Neulenker sowie die drei Mitfahrer blieben unverletzt. Die Kantonspolizei nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis auf Probe vorläufig ab. Zudem wird er zur Anzeige gebracht.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Treuhand intax ag
Buchhalter(in) 10-40%, Mitarbeiter, Aarau
SL Keramik GmbH
Plattenleger, Mitarbeiter, Muhen
R. Steiner AG
Plattenleger EFZ, Mitarbeiter, Oberkulm
Chocolats Kaufmann
Verkaufspersönlichkeit 60-80%, Mitarbeiter, Buchs
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner