Polizei findet mehrere Dutzend tote Tiere und teilweise verwesende Tiere auf Weide - Oftringer Tierhalter wird inhaftiert

Oftringen_Schaf2.JPG
Bild: Kapo AG
Oftringen_Schaf1.JPG
Bild: Kapo AG

Die noch lebenden Tiere wurden laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Aargau vom Mittwoch sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eröffnet.

Am Dienstag hat eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau, während einer Patrouillenfahrt, ein totes Schaf auf einer Weide in Oftringen entdeckt. Daraufhin haben die Polizisten eine nähere Kontrolle vorgenommen und dabei festgestellt, dass die Tiere unter miserablen Zuständen gehalten werden.

Die Patrouille hat mehrere Dutzend tote Tiere vorgefunden, wie Mediensprecherin Aline Rey auf Anfrage sagt. Offenbar lagen die leblosen Körper länger auf dem Grundstück des Mannes herum. «Die Tiere waren teilweise bereits verwest», so Rey. Das Veterinäramt und die zuständige Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm wurden daraufhin verständigt. Der 57-jährige Schweizer Halter wurde vorläufig festgenommen.

Aktuell befindet er sich laut Fiona Strebel, Mediensprecherin der Aargauer Staatsanwaltschaft, weiterhin in Haft und soll im Verlaufe des Nachmittags befragt werden. Nähere Informationen könne die Staatsanwaltschaft erst am Donnerstag bekannt geben.

Die noch lebenden, teilweise sich in sehr schlechtem Zustand befindlichen Tiere, darunter 16 Schafe, vier Ziegen und 35 Hühner, wurden gerettet und an einem anderen Ort untergebracht. Beim Mann handelt es sich nicht um einen Bauern, sondern um eine Privatperson, die laut Mediensprecherin Rey im Besitz von Landwirtschaftsland ist.

Weshalb es soweit kommen konnte, wird nun durch die Kantonspolizei Aargau abgeklärt.

Totes Lamm auf der Weide

Bereits im letzten Dezember berichtete «Tele M1» über ein totes Lamm, das laut Anwohnern tagelang auf der Weide gelegen hatte. Und es sei kein Einzelfall gewesen. Zwei Nachbarinnen erzählten von unhaltbaren Zuständen: Hinkende Schafe, Tiere, die auf dem Misthaufen nach Nahrung suchen. Der Fall war so weder der Polizei noch dem Tierschutz bekannt.

Das tote Lamm lag im Dezember 2019 auf der Weide.

Das tote Lamm lag im Dezember 2019 auf der Weide.

© Tele 1

Ein totes Schaf auf der Weide? Das ist nicht grundsätzlich strafbar, wie Sebastian Menzel, Leiter Tierschutz Nutztier damals erklärte. Allerdings müsse der Bauer den Kadaver entsorgen. Den Behörden war der Mann aber bekannt, wie sie damals gegenüber TeleM1 erklärten. Die Nachbarn sprachen von Anzeigen und Bussen.

Nun also, zwei Monate später, die Festnahme des Tierhalters. (sam/dgo/jk)

 
 
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Oftringen

Thomas Herzig
schrieb am 05.02.2020 17:58
Finde es Beschähmen, dass mann Tiere Haltet und dann so Grausam verenden Lässt, kann dieser scheiss bauer- noch Ruhig schlafen))
ist schlimm so etwas, für was gibt es einen Tierschutz
Bravo -Kapo-Aargau dass ihr gehandelt habt.

Tote Tiere

Ch.Schwarz
schrieb am 05.02.2020 15:34
Ich finde es schrecklich das sowas noch passiert.Die armen Tiere,ich hoffe sehr dass der Besitzer eine gerechte Strafe bekommt!!!!!!!!!!.
Eigendlich sollte man Ihn so verenden lassen wie die Tiere!!!!!!!

Tierquälerei

Yvonne Moretta
schrieb am 05.02.2020 14:34
Ich kann nicht verstehen, wieso dies so weit kommen konnte?
Was macht eigentlich der Tierschutz im Aargau?
Wieso wurde dies nicht bemerkt als die Nachbarn schon X-Mal gemeldet hatten,
dass auf diesem Hof unhaltbare Zustände herschen?
Für was haben wir ein Tierschutzgesetz, wenn dies sowieso niemand interessiert?

Veterinärdienst Kanton Aargau hat seine Arbeit nicht gemacht!!!

Arnold
schrieb am 05.02.2020 12:58
Wieso geht das immer so lange bis etwas passiert. Schauen da alle Leute weg. Will niemand etwas damit zu tun haben. Dieses ist ja nicht gestern geschehen. So wie das aussieht vergingen da mehrere Monate. Pfui schämt euch!
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner