Mellingen: Mit 2,6 Promille ins Heck eines stehenden Fahrzeuges gekracht

VUMellingen.jpg
Das Unfallfahrzeug. (Bild: Kantonspolizei Aargau)

Ein 49-jähriger Automobilist verursachte gestern Mittwoch, 12. Februar 2020, zirka 17.35 Uhr auf der Lenzburgerstrasse in Mellingen eine Auffahrkollision. Der Österreicher prallte mit einem Kia ins Heck eines an der Kreuzung Lenzburgerstrasse/Bremgartenstrasse stehenden Skodas. Die erstausrückende Patrouille der Regionalpolizei Rohrdorferberg-Reusstal stellte fest, dass der Kia-Fahrer unter Einfluss von Alkohol stand.

Der durchgeführte Atemlufttest ergab ein positives Resultat. Der Lenker dürfte mit über 1,3 mg/l am Steuer gesessen haben. Die Kantonspolizei nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis vorläufig zu Handen der Administrativbehörde ab. 

VUMellingen2.jpg
Das «Opfer». (Bild: Kantonspolizei Aargau)
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner