Steuern: Murgenthal ist in Verzug mit den Veranlagungen

murgenthal_aare1.jpg
Archivbild ZT

Das Gemeindesteueramt kämpft mit erheblichen Rückständen bei den Steuerveranlagungen. Dies teilt der Gemeinderat in einer Medienmitteilung mit. Die Ursachen seien vielfältig: neue Computer-Software des Kantonalen Steueramtes, die anfänglich pannenanfällig war; eine Vielzahl von Meldungen über Bankkonti und -depots aus dem Automatischen Informationsaustausch mit Prüfung bzw. Einleitung von Nachsteuerverfahren; viele Steuererklärungen mit Liegenschaftsunterhaltskosten (aufgrund des hohen Anteils an Hausbesitzern und wohl auch der tiefen Zinssätze), Einarbeitung eines neuen Mitarbeiters und ein länger dauernder Ausfall der Steuerkommissärin.

Für die Aufarbeitung der Rückstände im Verlauf des Jahres 2020 hat der Gemeinderat einen Nachtragskredit von 65 000 Franken bewilligt. Eine Aushilfsmitarbeiterin wird ihre Tätigkeit bereits in den nächsten Tagen aufnehmen. Weitere Aushilfskräfte werden gesucht. (grm)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Jakob Hauser AG
Schriften- und Reklamegestalte, Mitarbeiter,
Jakob Hauser AG
Autolackierer EFZ, Mitarbeiter,
Bär Haustechnik AG
Servicemonteur Sanitär, Mitarbeiter, Aarburg
Bär Haustechnik AG
Heizungsinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Aarburg
Alterszentrum Wengistein
Pflegefachperson HF, Mitarbeiter, Solothrun
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner