86-jähriger Autofahrer gerät mehrmals auf Gegenfahrbahn – den Führerausweis ist er auch ohne Unfall los

Kapo_AG_Auto_Freudiger.jpg
Die Kantonspolizei stoppt den Autolenker. (Symbolbild) © Emanuel Per Freudiger

Der Rentner geriet mit seinem Auto zweimal auf die Gegenfahrbahn. Der Vorfall ereignete sich laut Polizeiangaben vom Mittwoch am Dienstagnachmittag kurz nach 16.30 Uhr auf der Oberdorfstrasse. Diverse Verkehrsteilnehmer musste aufgrund der Fahrweise ausweichen oder sogar ein abruptes Bremsmanöver einleiten.

Der Lenker konnte durch eine Patrouille der Mobilen Polizei angehalten werden. Er musste seinen Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde abgeben. Die Polizei sucht weitere Verkehrsteilnehmer, die dem Auto des betagten Fahrers ausweichen mussten.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner