Regierungsrat Gallati holt Ex-Generalsekretär zurück

campi.jpg
Stephan Campi kehrt ins Departement Gesundheit und Soziales zurück. (Archivbild) © Sandra Ardizzone

Der Aargauer Regierungsrat hat Stephan Campi zum neuen Generalsekretär des Departements Gesundheit und Soziales (DGS) gewählt. Das teilt die Regierung am Montagmorgen mit. Mit dem 53-Jährigen holt Regierungsrat Jean-Pierre Gallati einen engen Vertrauten in sein Departement.

Campi war bereits von November 2013 bis Januar 2018 DGS-Generalsekretär. Er folgt auf Sibylle Müller, die das Generalsekretariat seit März 2019 interimistisch führt. Er tritt seine Stelle spätestens am 1. Juni 2020 an.

Campi verliess das Departement ein Jahr nach Franziska Roths Amtsantritt. Er habe aber keine Differenzen mit der damaligen SVP-Regierungsrätin gehabt, sagte er damals: «Die Chemie zwischen Franziska Roth und mir stimmt, wir arbeiten gut zusammen.» Als Grund für seinen Abgang gab er an, sich beruflich neu zu orientieren. Der AZ lagen indes Hinweise vor, dass sich Roth und Campi überworfen hatten. (mwa)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Hotel Engel
Réceptionistin (40-60%) & Wochenendaushilfe (2 WE /Monat) , Mitarbeiter, Zofingen
Salon Jörg
Wir suchen dich, Mitarbeiter,
Landi Fulenbach
Ladenlieter/in, Mitarbeiter,
Online und Offline, Mitarbeiter,
Restaurant Freihof
Servicefachmitarbeiterin Teilzeit, Mitarbeiter, Rupperswil
Gemeinde Schmiedrued
Leiter/-in Steuern, Mitarbeiter, Schmiedrued
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner