«Pro Mättenwil» macht den Gaumen glücklich

240220_reg_wib_raclette_kbb.jpg
Mättenwil: Der Raclette-Abend im früheren Schulhaus ist zur Tradition für jene geworden, die den Käse am liebsten in geschmolzener Form geniessen. Die Veranstalter dürfen sich dazu berufen fühlen: Von 1863 bis 1998 hatte Mättenwil eine eigene Käserei, die täglich zwei Emmentaler im Gewicht von etwa 100 Kilo herstellte. Etwas von dieser Tradition lebt offenbar in Helen Kunz und Roland Lanz weiter. Sie trugen Schürzen, die sie als Raclettefrau und -mann kennzeichneten. An drei Öfen bedienten sie souverän die Gäste. Am Zutatenbuffet bedienten sich die Gäste selber. (kbb)
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Eniwa AG
Elektroinstallateur EFZ / Netzelektriker EFZ w/m, Miarbeiter, Buchs
Rohrer Bedachungen AG
Dachdecker, Mitarbeiter, Däniken SO
Bläsi Transport AG
Lastwagenchauffeur/se, Mitarbeiter,
Gemeinde Rothrist
Fachperson Asylwesen, Mitarbeiter, Rothrist
Unterhaltsmechaniker, Mitarbeiter,
Wicked Dogs, ,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner