Erfolgreiches erstes Kräftemessen für die Orientierungsläufer

zot_0403_spz_OL.jpg
Sonia Flückiger vom OLK Wiggertal beim Zieleinlauf bei angenehmen Temperaturen. (Bild: kf)

Die OLG Suhr erhielt wegen den Massnahmen rund um das Corona-Virus erst am Vorabend die Bewilligung, den seit langem vorbereiteten Surentaler OL durchführen zu können. Am Lauftag wurden sie mit vielen Teilnehmenden belohnt. Auch 29 Wiggertaler reisten nach Oberentfelden, wo sie Sonnenschein und angenehme Wettkampfbedingungen vorfanden.

Die Bahnleger der OLG Suhr präsentierten den rund 570 Teilnehmern interessante Bahnen für 42 verschiedene Kategorien. Wie immer bei den regionalen Wettkämpfen liegt der Schwerpunkt des Interesses bei der Jugend, welche um Punkte für die Aargauer Schüler- und Jugendmeisterschaft (ASJM) kämpft. So nutzten auch einige jugendliche Wiggertaler die Gelegenheit, nach der langen Winterpause ihre Form zu testen und das sichere Gefühl für die Karte und den Kompass zu erlangen.

Zum Saisonstart bereits gut in Form

Besonders gut unterwegs war der Küngoldinger Joschka Bertschi (H14), der Ende der letzten Saison den Sprung ins aargauische OL-Nachwuchskader geschafft hat. Er lief in Oberentfelden fast in einer eigenen Liga und verbuchte einen Start-Ziel–-Sieg, wobei er die Konkurrenz mit rund 5 Minuten deklassierte. Ebenfalls einen erfolgreichen Lauf absolvierte Annalena Zinniker (D12, Aarburg). Sie lief auf Rang drei. In der gleichen Kategorie belegte Johanna Bühler (Aarburg) den 13. Platz. Bei den Senioren zeigte die routinierte Lily Husner (D55, Staffelbach) mit einem Sieg, dass sie gut in Form ist. Rosmarie Rudolf (Beinwil am See) und Heidi Gafner (Küngoldingen) erreichten ebenfalls bei D55 die Ränge sieben und acht. Barbara Zinniker (D50, Aarburg) lief ein konstantes Rennen und klassierte sich auf dem sechsten Platz. Dasselbe gilt für Stephan Rudolf (H55, Beinwil a.See), der Fünfter wurde. In der längsten Frauenkategorie DAL punkteten Eveline Husner (Staffelbach) und Sonia Flückiger (Grossdietwil) mit dem siebten und achten Rang. Christian Gafner (Küngoldingen) und Nick Gebert (Zofingen) erreichten die Plätze 7 respekive 8 in der längsten Männerkategorie HAL. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Gebr. Huber AG
Disponenten m/w 100%, Mitarbeiter, Wöschnau
Hans Hunziker AG
Maurer m/w 100%, Mitarbeiter, Moosleerau
Einwohnergemeinde Trimbach
SchulleiterIn Primarstufe 90%, Mitarbeiter,
Design Küchen GmbH
Schreiner Monteur EFZ 100%, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner