Wangen bei Olten: Ampel umgefahren und abgehauen - Zeugen gesucht

wbo.jpg
Bild: Kapo SO

Am Montagvormittag, 9. März 2020, vermutlich zwischen 8.45 und 9 Uhr, hat ein noch unbekanntes Fahrzeugbei der Überführungsstrasse in Wangen bei Olten eine Lichtsignalanlage umgefahren. Dabei dürfte es sich um ein schweres Motorfahrzeug (Lastwagen oder Sattelmotorfahrzeug) gehandelt haben, das von der Entlastungsstrasse in die Überführungsstrasse einbiegenwollte.

Der Lenker des Fahrzeugs entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 1000 Franken. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Olten zu melden (Telefon 062 311 80 80).

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Salon Jörg
Wir suchen dich, Mitarbeiter,
Landi Fulenbach
Ladenlieter/in, Mitarbeiter,
Online und Offline, Mitarbeiter,
Restaurant Freihof
Servicefachmitarbeiterin Teilzeit, Mitarbeiter, Rupperswil
Gemeinde Schmiedrued
Leiter/-in Steuern, Mitarbeiter, Schmiedrued
Räbmatter AG
Chauffeur Kat. C/E, Mitarbeiter, Uerkheim
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner