Eine himmlische Ruhe

805_322548_Aktueller_Leserbrief.jpg

Wer in diesen Tagen aufmerksam durch die Welt geht, hat die historische Gelegenheit, eine Ruhe wiederzuentdecken, wie sie seit vermutlich 30, 40 Jahren nicht mehr zu geniessen war. Der nationale und internationale Flugverkehr ist praktisch zum Erliegen gekommen. Die Folge: Vogelgezwitscher ohne Hintergrundgrollen. Die Wigger, die rauscht – und nur sie. Die wiedergewonnene Ruhe macht deutlich, welche Lärmbelästigung wir bereits als normal akzeptiert haben.

Geniessen wir die Stille und den streifenfreien Himmel. Die flugfreie Zeit wird nicht lange anhalten und dürfte für die kommenden Jahrzehnte eine historische Ausnahme bleiben. Ein kleiner Gewinn in Zeiten der Krise. Und vielleicht eine Inspiration für alle, die ständig in die Ferien fliegen, um sich «auszuruhen».

Felix Stalder, Zofingen

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Leider gibt es noch

Beat L.
schrieb am 26.03.2020 10:52
Lärmterroristen die mehrmals täglich den Motor beim starten ihres Auto unnötig/pervers aufheulen lassen : ( wieso ?

keine Schleierwolken und auch keine Halos usw

wo sind auch die Schleierwolken geblieben ;-)
schrieb am 26.03.2020 10:31
endlich wieder einmal richtig blauer Himmel wie er sein sollte und die wenigen Flieger die fliegen machen auch normale Contrails und produzieren keine " Schleierwolken "
trotzdem ist die Sicht in die Berge oder in den Jura oder sogar zum nächsten Talhang immer noch sehr trüb , es liegt immer noch was in der Luft .
Ja so könnte es weiter gehen das wäre schön , vielleicht fällt auch endlich mal den Leuten auf das wir leider nur jetzt wiedermal so blauen Himmel haben , da viele wiedermal die Zeit finden in den Himmel statt nur auf Ihr verdummendes Natel zu schauen

Ruhe

Pföderi
schrieb am 26.03.2020 10:00
Sehr schön ist mir auch aufgefallen! Am Morgen keine Autos, keine Schulkinder ( die stören aber nicht) nur Vogelgezwitscher im Bett liegen und geniessen wäre schön ohne die negative Lage auf der ganzen Welt! Auch der Terminkalender ist leer! Ich hoffe, dass wir daraus etwas lernen und und nicht mehr so zu stressen! Hebets guet und bliibet Gsund
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner