Zahl der Coronavirus-Toten erhöht sich im Aargau auf acht

Maske_Corona.jpg
Symbolbild (Archiv Keystone)

Im Kanton Aargau lagen am Montag gemäss Angaben des kantonalen Führungsstabes 481 bestätigte Fälle vor. Das sind 117 mehr als am Freitag. 94 Personen sind zurzeit hospitalisiert.

25 Personen werden auf Intensivstationen behandelt, wovon 23 Personen künstlich beatmet werden müssen. Mit weiteren Fällen müsse gerechnet werden, heisst es in der Mitteilung.

Der Kanton Aargau hat bisher zwei Corona-Patienten aus dem Elsass sowie einen Patienten aus dem Kanton Tessin übernommen. Die Kapazität des Aargauer Gesundheitswesens werde dadurch nicht eingeschränkt, teilte der Führungsstab mit.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Aufklärung durch jeden

A. Jost
schrieb am 31.03.2020 17:35
Herr Arnold, ich hoffe doch sehr, dass Sie nicht nur hier reklamieren, sondern sofort zu diesen Mädchen gegangen sind und sie aufgeklärt haben? Ist doch die Verantwortung von jedem von uns.

Gruppenbildung

Joseph Arnold
schrieb am 31.03.2020 10:41
Vorgestern sah ich in Küngoldingen eine Vierer-Gruppe halbwüchsiger Mädchen eng beieinander lachend ein Quartierstrasse entlang gehen. Wo bleibt die Aufklärung?
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner