Schokolade, Pizza und Burger aus Solidarität mit dem Spitalpersonal

080420_reg_spital_zofingen2.jpg
Heaven’s Pizza Rothrist spendete schon zwei Mal Pizzas. Bilder: zvg
080420_reg_spital_zofingen.jpg
Die Helvetia Versicherung, Generalagentur Olten, grillierte Würste und Vegiburger.

Eine Welle der Solidarität schlägt aktuell denjenigen, die an vorderster Front gegen das Corona-Virus kämpfen, entgegen. So erhielt das Spital Zofingen in den vergangenen Tagen öfters Spenden von diversen Unternehmen für seine Angestellten. Chocolatier Läderach etwa spendete Unmengen an Schokolade. Die Helvetia Generalagentur Olten baute einen Grillstand auf und verwöhnte die Angestellten mit Bratwürsten und Vegiburgern.

Spenden aus Solidarität den Spitalangestellten gegenüber

Auch der Rothrister Pizzalieferdienst Heaven’s Pizza spendete – und zwar Pizzas. «Das haben wir bereits zweimal gemacht, am Freitag und am letzten Dienstag» so Burak Taskaya von «Heaven’s Pizza». Am Freitag fanden so 25 Pizzas den Weg von Rothrist nach Zofingen. Sehr zur Freude der Angestellten, wie Taskaya weiss. «Bei uns haben sich Leute persönlich gemeldet und Danke gesagt, auch solche, die nicht im Spital arbeiten.» Das Spital liess verlauten, alle hätten sich über die Pizza als Abwechslung zum sonstigen Essensangebot gefreut. Auch auf Facebook seien die Rückmeldungen sehr positiv gewesen, fügt Burak Taskaya an. Die Angestellten des Spitals dürfen sich freuen: Der Rothrister Pizzalieferdienst plant bereits eine weitere Runde. Das Datum dazu steht aber noch nicht fest.

Als Grund für die Spenden gibt Taskaya Solidarität mit den Angestellten des Spitals an. «Sie kämpfen an vorderster Front gegen das Virus. Deshalb wollten wir ihnen in dieser schweren Zeit etwas Gutes tun und sie mit den Pizzas überraschen.»

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

es arbeiten über 80% der Bevölkerung normal weiter

ach ja nur da arbeitet man
schrieb am 13.04.2020 06:42
leider war die Hälfte des Spital Personals gar nicht anwesend da sie auf Kurzarbeit sind ;-)))
wann hört die Verarschung endlich auf ?

Schöne Geste

M. Sägesser
schrieb am 08.04.2020 21:34
..... aber ist die Arbeit in Alters- und Pflegeheimen einmal mehr weniger wert?
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner