2 neue Todesfälle im Aargau ++ ab sofort werden alle mit Symptomen getestet

coronatest2_keystone1.jpg
Ab heute Mittwoch werden alle Personen mit Symptomen auf das Corona-Virus getestet. (Bild: Peter Klaunzer/Keystone)

Im Kanton Aargau sind zwei weitere Personen an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben. Das geht aus dem aktuellen Lagebulletin des Kantonalen Führungsstabs hervor. Die Zahl der Todesopfer liegt damit bei 31. Mit weiteren Fällen müsse gerechnet werden.

Weiterhin heisst es, dass derzeit 1026 bestätigte Fälle vorliegen. Das sind 9 mehr als am Dienstag. Die Zahl der Personen, die sich im Spital befinden, sank um 6 auf 37. Davon müssen 15 Personen auf Intensivstationen beatmet werden. Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten insgesamt 710 Personen als geheilt. Das sind 70 mehr als gestern.

Gemäss dem Bundesamt für Gesundheit würden ab heute alle Personen mit Symptomen getestet, teilt der Kanton weiter mit. Daher könne es kurzfristig zu Testengpässen kommen.

Folgende Symptome können auf eine Corona-Infektion hinweisen: Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Muskelschmerzen, Fieber oder Fiebergefühl. Typisch für eine Infektion ist ausserdem der plötzliche Verlust oder eine Veränderung des Geruchs- oder Geschmackssinns.

Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Alberati Architekten AG
Architektin 80%, Mitarbeiter, Zofingen
Aniviva; c/o Lumena AG
Monteur/Mechaniker 60%, Mitarbeiter, Ohmstal
Baumberger Bau AG
Holzbau Polier, Mitarbeiter, Koppingen
Pieroth Romanet SA
motivierte Mitarbeiterinnen un, Mitarbeiter,
Pieroth Romanet SA
motivierte Mitarbeiterinnen un, Mitarbeiter,
LagermitarbeiterIn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner