Tractorpulling Knutwil – Öko-Hype schlägt zu!

805_322548_Aktueller_Leserbrief.jpg

Reaktion zum Artikel «Aus der Rauch?» von Ronnie Zumbühl. Ausgabe vom 29. April.

Die linken Spassbremsen schlagen wieder zu. Sie bekämpfen einen Anlass, der selbsttragend ist und dank 30 000 Besuchern sicher auch nicht unerheblich für das lokale Gewerbe ist. Ein eigener Augenschein des Pulling-Geländes, diese Woche, deutet auf keine Folgeschäden durch Bodenverdichtung hin, präsentiert sich doch eine sattgrüne Wiese, und dies trotz Trockenheit, einem Zeiger von Bodenverdichtung. Ein Augenschein vor Ort hätte den Vorstössern auch gutgetan, ebenso der Dienststelle UWE, dann hätten sie gesehen, dass der Boden nach über zehn Veranstaltungen keinen Schaden genommen hat. Als der Kanton Luzern vor rund einem Jahr bedauerlicherweise den symbolischen Klimanotstand ausrief, wurde von linker Seite beteuert, dass es sich lediglich um ein Symbol ohne konkrete Folgen handeln werde. Leider wird dieser «Notstand» nun trotzdem ständig als Totschlagargument verwendet, um gegen Dinge Stimmung zu machen, die den Ökopopulisten nicht passen. Genau davor hat die SVP stets gewarnt. Gleichzeitig forderten dieselben Linken, dass mit unzähligen Sonderflügen während der Corona-Krise tausende Migranten aus Griechenland in die Schweiz hätten eingeflogen werden sollen. Dies hätte wohl um ein Vielfaches mehr CO  produziert, wie der Tractorpulling-Anlass seit seinem Bestehen, der zudem ein Vergnügen für die Bevölkerung ist. Die Einheimischen sollen also verzichten, zugunsten weiterer unnötiger Zuwanderung. Ich kann daher das Unverständnis des OK-Präsidenten verstehen und hoffe auf einen Erhalt dieses tollen Events. Ein Verbot hätte auch die Folge, dass die linksgrünen Forderungen noch ausgedehnt werden, wie zum Beispiel auf Motocross- und Einachserrennen, betroffen könnten in Zukunft auch Oldtimer-Treffen von Traktoren, Töffs und Autos sein!

Toni Graber, Kantonsrat SVP, Schötz

Lesen Sie ausserdem:  Veranstalter der Knutwiler Powerdays kontern mit Petition

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner