Riesiger Ansturm: Die Gutscheine des Gewerbevereins waren innert drei Stunden ausverkauft

Gutscheinaktion_Gewerbeverein_Olten.jpg

So schnell hat das Oltner Gewerbe kaum je 160'000 Franken kassiert – und gleichzeitig 40'000 Franken ausgegeben. Innerhalb von gut drei Stunden verkaufte der städtische Gewerbeverein am Samstag auf der Kirchgasse Gutscheine im Gesamtwert von 200'000 Franken mit einem Rabatt von 20 Prozent.

 

Die einmalige Aktion zur Unterstützung des von der Coronapandemie betroffenen Oltner Detailhandels fand damit überwältigenden Anklang. Der Ansturm war riesig, und die Warteschlange reichte schnell mal bis zum Restaurant Gryffe, natürlich begünstigt durch die Abstandsregel. Die hohe Nachfrage kam nicht überraschend, denn wann erhält man schon 20 Prozent oder 100 Franken einfach so geschenkt? So viel gab es nämlich quasi bar auf die Hand für Leute, die den Maximalbetrag an Gutscheinen (500 Franken pro Person) erwarben. Und das waren gemäss Information des Veranstalters fast alle.

Das «Preisgeld» kurzerhand verdoppelt

Gesamthaft kamen also rund 400 Personen in den Genuss des grosszügigen Batzens, und es wären locker mehr geworden, hätte Gewerbe Olten die Gesamtsumme noch höher festgesetzt. Doch alles hat seine (Schmerz-)Grenze, für den Gewerbeverein lag sie notabene doppelt so hoch wie das ursprünglich dotierte «Preisgeld». Gewerbe Olten hatte im Vorfeld angekündigt, Gutscheine für 100'000 Franken in Umlauf zu bringen, im Wissen, dass die Nachfrage hoch sein würde. Entsprechend erhöhten die Verantwortlichen am Samstagmorgen schon früh auf 150'000 Franken, um nur kurze Zeit später abermals die Köpfe zur Beratung zusammenzustecken und Gutscheine für weitere 50'000 Franken freizugeben.

Irgendwann zwischen 12 und 13 Uhr waren die begehrten Bons weg, die Kasse voll, und der als Schalter dienende Schiffscontainer wurde geschlossen, sehr zum Bedauern zahlreicher Passanten. «Jä, denn längts nid emol für alli?», konstatierte enttäuscht eine Frau. Leider nein, wurde ihr entschuldigend beschieden, wobei das Bedauern auf Seiten von Gewerbe Olten aufrichtig war, denn den Vorstandsmitgliedern hatte es sichtlich Freude bereitet, Geld zu verschenken.

400 Franken bezahlen, 500 Franken erhalten – zweifellos ein prima Geschäft für die Konsumenten, aber ist es das auch für Oltens Geschäfte? Ja, ist man beim Gewerbeverein, der von Darko Bosnjak (Hotel Olten) und Andreas Jäggi (Käser AG) präsidiert wird, überzeugt. «Die Mitglieder haben über Jahre hinweg ihre Beiträge geleistet, entsprechend gut sind wir finanziell aufgestellt», erklärt Bosnjak. Mit der Gutscheinaktion wolle man ein Zeichen setzen in einer Situation, die für alle schwierig sei, der Impuls zu diesem Zeitpunkt verspreche den grössten Nutzen. Der Gewerbeverein unterstreicht damit, dass er lieber Chancen ergreifen will, anstatt ins Jammern zu verfallen.

Erfolg gibt dem Gewerbe Recht

Grössere Investitionen waren in der jüngeren Vergangenheit in den Gedankenspielen bei Gewerbe Olten immer wieder ein Thema. Ein Adventsdörfchen auf der Kirchgasse zum Beispiel soll entstehen, die Realisierung für dieses Jahr allerdings steht wegen der Pandemie noch auf dem Prüfstand. Umgesetzt wurde dafür aber die Gutscheinidee, die bei einem Fürobebier entstanden war.

 

Der Erfolg gibt dem Gewerbe Olten recht. Die starke Nachfrage sorgte dafür, dass die Vorstandsmitglieder am Samstag lange vor dem vorgesehenen Kassenschluss (15 Uhr) mit dem Fürobebier anstossen konnten. Sie taten es stilgerecht mit Dreitannen-Bier. Und zogen bald von dannen in das Büro der Bijouterie Mägli, um gemeinsam das Geld zu zählen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
P.Küpfer GmbH
Filiealleiterin 100%, Mitarbeiter,
Neuhaus Immo-Treuhand
Hauswart-Dienst, Mitarbeiter, fingen
Reformierte Kirche
flexible Person 12%, Miarbeiter, Muhen
Departement Bau, Verkehr und Umwelt
Chauffeurin/Chauffeur 100%, Mitarbeiter,
Gemeinde Reitnau
Sachbearbeiter/in 60 bis 100%, Mitarbeiter, Reitnau
Bachmann AG
Aushilfen Lager (ab Abruf), Mitarbeiter, Kölliken
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner