Bundesamt für Statistik: 2050 leben über 10 Millionen Menschen in der Schweiz

Bevoelkerung_Symbolbild_Kiss.jpg
Die Wohnbevölkerung in der Schweiz wird weiter wachsen. © Bruno Kissling / OLT

Das Bundesamt für Statistik (BFS) geht in seiner neusten Publikation zur Bevölkerungsentwicklung davon aus, dass die Schweizer Wohnbevölkerung die 10-Millionen-Marke bald knackt. 2050, so berechnet das BFS in seinem Referenzszenario, sollen 10,4 Millionen Menschen in der Schweiz leben. Dieser Wachstum von heute 8,6 Millionen werde in erster Linie der Migration zuzuschreiben sein.

 

Ebenfalls geht das BFS in seinen Berechnungen davon aus, dass die Schweizer Bevölkerung zwischen 2020 und 2030 rasch altern werde. Während 2020 noch 1,6 Millionen Personen von über 65 Jahren in der Schweiz leben, geht die Modellberechnung davon aus, dass es 2030 bereits 2,1 Millionen sind. Danach werde sich die Alterung verlangsamen. Gemäss dem Szenario des BFS sind 2050 2,7 Millionen Menschen älter als 65 Jahre.

 
 

Auch eine Aussage zu den meistwachsenden Regionen macht das BFS. Das Bevölkerungswachstum werde rund um Zürich und Genf am stärksten ausfallen, heisst es in einer Mitteilung.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Alberati Architekten AG
Architektin 80%, Mitarbeiter, Zofingen
Aniviva; c/o Lumena AG
Monteur/Mechaniker 60%, Mitarbeiter, Ohmstal
Baumberger Bau AG
Holzbau Polier, Mitarbeiter, Koppingen
Pieroth Romanet SA
motivierte Mitarbeiterinnen un, Mitarbeiter,
Pieroth Romanet SA
motivierte Mitarbeiterinnen un, Mitarbeiter,
LagermitarbeiterIn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner