Selbstgemachter Kuchen garniert mit einer Portion Herzlichkeit

DSC_7626.jpg
Ein Teil des Teams, das das Café Rosengarten am Laufen hält. Hinten: Sandra Oertle, Sarah Meier; vorne: Brigitta Schwegler, Cornelia Kost, Anita Käch. Bild: lbr

Wenn die ersten Blumen im Zofinger Rosengarten blühen, stuhlen die Frauen des Vereins Café Rosengarten ihre Stühle und Tische nach draussen. Schon im dritten Jahr führen sie in der Sommersaison bei der Abdankungshalle ein kleines Café mit selbstgemachtem Kuchen. Am vergangene Woche war Eröffnung: Die sechs Tische auf dem schattigen Kiesplatz waren gut besucht, die Kunden sassen sogar auf Wolldecken auf dem Rasen. «Wir sind fast ein bisschen überrannt worden», sagt Sarah Meier. Sie ist seit diesem Jahr die Hauptverantwortliche, nachdem die beiden Initiantinnen das Café Ende der letzten Saison in neue Hände gegeben haben. Ein Kernteam aus acht Frauen, ein rund zwölfköpfiges Helferteam und ein innovatives Backteam verwöhnen diesen Sommer die Kunden im Rosengarten.

Wegen Corona geht das Café etwas später auf

Das Café Rosengarten öffnet jedes Jahr Mitte Mai seine Türen, der Stadtrat erteilt die Bewilligung jeweils für zwei Jahre. «Corona-bedingt sind wir dieses Jahr ein, zwei Wochen später dran als in den Vorjahren», sagt Sarah Meier. Auch das Café Rosengarten muss sich an die Vorgaben des BAG halten: Das reichhaltige Kuchenbuffet steht nun nicht mehr draussen, sondern im Vorraum der Abdankungshalle. Dort dürfen maximal drei Kunden gleichzeitig ihren Kuchen auswählen. Die Menükarten, die Tische und die Armlehnen der Stühle werden regelmässig desinfiziert. Keinen Einfluss haben die Vorgaben des BAG auf die Platzierung der Tische: Diese waren schon in den Vorjahren locker über den Vorplatz verteilt.

Neue Kaffemaschine sorgt für gleichbleibende Kaffeequalität

Die Frauen betreiben das Café ehrenamtlich. Bis Ende September öffnen Sie bei schönem Wetter jeweils am Dienstag- und am Donnerstagnachmittag. Was aus dem Verkauf von Café, Kuchen, selbstgemachtem Sirup und Ruedertaler Hofglace übrig bleibt, wird direkt ins Café investiert. So konnte auf diese Saison der Gerätepark erneuert werden: Eine neue vollautomatische Kaffeemaschine und eine Teemaschine helfen, dass die Qualität der Getränke auch bei wechselnden Helferinnen gleich bleibt. Neu macht nun auch eine Abwaschmaschine den Frauen das Leben leichter, denn bisher haben sie ganz konventionell abgewaschen. Von Hand, mit einem Becken voll heissem Wasser.

Das Café Rosengarten ist bis Ende September bei schönem Wetter jeweils am Dienstag und am Donnerstag von 13.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Berufs-und Wieterbildung
Informatiker -Lehrstelle, 4800 Zofingen, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Gedex Getränke AG
Mitarbeiter/in Getränkeabholmarkt, 4950 Huttwil , Mitarbeiter, Huttwil
Zusatzeinkommen, Mitarbeiter,
Raumpflegerin, ,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner