Trotz Empfehlung des Bundes: Mehrheit der Schweizer plant Ferien im Ausland

Strandferien_key1.jpg
Strandferien gefälligst? Die Reiselust der Schweizerinnen und Schweizer steigt. Das zeigt eine neue Umfrage. (Symbolbild) © Keystone

«Ich brauch Schweiz»: Mit diesem Slogan soll dem Tourismus hierzulande nach Corona wieder Schwung verliehen werden. Am Freitag hat die Marketingorganisation Schweiz Tourismus ihre neue Kampagne vorgestellt. Ob die Schweizerinnen und Schweizer aber dieses Jahr alle im eigenen Land ihre Ferien verbringen werden, ist ungewiss. Darauf deutet eine Umfrage des Link Instituts hin, die der «Schweiz am Wochenende» vorab vorliegt.

Mehr als die Hälfte der Befragten plant Ferien im Ausland. Nur 40 Prozent bevorzugen die Schweiz, der Rest ist noch unschlüssig. Allerdings haben viele noch gar nicht entschieden, ob sie dieses Jahr Ferien machen. Gemäss Umfrage plant dies erst die Hälfte der Befragten. Ein Drittel sagt Nein und jeder fünfte ist sich noch nicht sicher.

Wer Reisepläne hat, möchte seine Ferien zumeist in einem Hotel oder einer Ferienwohnung verbringen (61 Prozent). Jeder sechste will in seine Zweitwohnung oder auf den Campingplatz.

Für die Umfrage hat das Marktforschungsinstitut Link zwischen dem 28. Mai und 2. Juni 1200 Personen in allen Landesteilen befragt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Salon Jörg
Wir suchen dich, Mitarbeiter,
Landi Fulenbach
Ladenlieter/in, Mitarbeiter,
Online und Offline, Mitarbeiter,
Restaurant Freihof
Servicefachmitarbeiterin Teilzeit, Mitarbeiter, Rupperswil
Gemeinde Schmiedrued
Leiter/-in Steuern, Mitarbeiter, Schmiedrued
Räbmatter AG
Chauffeur Kat. C/E, Mitarbeiter, Uerkheim
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner