Verkehr und Steuern nerven die Luzerner Bevölkerung am meisten

kapellbruecke3.jpg
Themenbild (Archiv Keystone)
Luz_Statistik.jpg
Die Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung im Vergleich 2009 bis 2019. Grafik: Lustat Statistik Luzern

Zusammen mit der Stadt Luzern präsentierte der Kanton gestern die jüngste Bevölkerungsbefragung 2019 von Lustat Statistik Luzern. Die rund 4100 befragten Luzernerinnen und Luzerner stellen dem Kanton grundsätzlich ein gutes Zeugnis aus. Sie fühlen sich sicher, sind zufrieden mit der Arbeitsplatzsituation, dem öffentlichen Verkehr und den Bildungsangeboten. Einzig an der Steuerpolitik scheiden sich die Geister.

Die Zufriedenheit mit der Steuerpolitik sei gesunken, wird Luzerns Regierungspräsident Paul Winiker (SVP) in einer Medienmitteilung von gestern zitiert. Winiker nennt die Kritik an der Steuerpolitik einen «Ausreisser in der ansonsten sehr positiven Bilanz». Die Befragung fand noch vor der Corona-Krise statt. 

Winiker: Befragung fand im Wahljahr statt

Für Winiker ist die Thematik «quasi die Projektionsfläche aller politischen Differenzen im Kanton». Die sinkende Zustimmung zur Steuerpolitik lasse sich einordnen. Zum einen würden die Erwartungen und Forderungen an den Staat steigen. Zum anderen habe die Befragung im Wahljahr 2019 stattgefunden. Winiker sieht die Wahlkampfauftritte der Parteien und die Polarisierung der Politik als eine mögliche Erklärung für die zwiespältigen Rückmeldungen aus der Bevölkerung. 

Grundsätzlich aber gaben die Befragten positive Rückmeldungen – insbesondere in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Mobilität und Sicherheit. So sei die Zufriedenheit mit der Arbeit der Luzerner Polizei seit der letzten Befragung zum Thema Sicherheit gestiegen, wird Winiker zitiert. Gegenüber 2013, als die letzte Bevölkerungsbefragung durchgeführt wurde, nahm der Anteil jener Personen, die sich nachts im eigenen Wohnquartier sicher fühlen, merklich zu. Allerdings stagnierte das Sicherheitsgefühl von jungen Frauen zwischen 15 und 24 Jahren bei rund 70 Prozent, während Frauen in der Altersgruppe zwischen 65 und 79 Jahren sich deutlich sicherer fühlen. 

Gute Noten erhält laut der Umfrage auch das Bildungsangebot im Kanton Luzern. Fast 90 Prozent der Befragten äusserten sich dazu positiv. 8 von 10 Personen zeigten sich mit der Qualität des Angebots zufrieden. Zwei Drittel werten das Arbeitsplatzangebot als gut bis sehr gut und 78 Prozent sind der Ansicht, die Arbeitsorte seien gut erreichbar.

Gute Noten auch von der Stadtbevölkerung

Die Stadtluzernerinnen und Stadtluzerner äusserten sich positiv zu ihrem Wohnort: 92 Prozent der Befragten leben gerne in der Stadt, wie aus der Befragung hervorgeht, welche Lustat zum dritten Mal im Auftrag der Stadt durchführte. Zum zweiten Mal wurde die Befragung gemeinsam mit derjenigen des Kantons durchgeführt. 

Wie in den beiden früheren Befragungen drehen sich die grössten Problemstellungen für die Stadtluzernerinnen und Stadtluzerner rund um den Verkehr. Handlungsbedarf sieht die Bevölkerung auch im Bereich Tourismus oder bei Grossanlässen.

Kultur- und Freizeitangebot auf hinteren Rängen

Die Schönheit der Stadt und ihrer Region sowie die zentrale Lage werden von den Befragten als besonders attraktiv eingestuft (66 Prozent). Das Kulturangebot (17 Prozent) und das Freizeitangebot (7 Prozent) im Kanton liegen in der Gesamtbeurteilung der Standortattraktivität eher auf den hinteren Rängen. 81 Prozent der Stadtluzerner aber sind mit dem Kulturangebot und 85 Prozent mit dem Sportangebot im gesamten Kanton grundsätzlich zufrieden. (sda/ben)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Alberati Architekten AG
Architektin 80%, Mitarbeiter, Zofingen
Aniviva; c/o Lumena AG
Monteur/Mechaniker 60%, Mitarbeiter, Ohmstal
Baumberger Bau AG
Holzbau Polier, Mitarbeiter, Koppingen
Pieroth Romanet SA
motivierte Mitarbeiterinnen un, Mitarbeiter,
Pieroth Romanet SA
motivierte Mitarbeiterinnen un, Mitarbeiter,
LagermitarbeiterIn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner