A5/Biberist: 73-Jährige fährt nach Unfall mit stark beschädigtem Auto weiter

biberist_VU.jpg
Bild: Kapo SO

Am Mittwoch, 17. Juni 2020, gegen 23.10 Uhr, meldete ein aufmerksamer Autolenker, dass auf der Autobahn A5 ein Auto in die Baustellen-Signalisation gefahren sei und die Fahrt nun in Richtung Biel fortsetze.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Solothurn konnte das stark beschädigte Fahrzeug kurze Zeit später bei einer Autobahnausfahrt anhalten. Nach ersten Aussagen verlor die 73-jährige Lenkerin nach dem Spitalhoftunnel bei Biberist offenbar infolge eines Sekundenschlafs die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In der Folge kollidierte sie mit der dortigen Baustellen-Signalisation sowie der Leitplanke. Danach setzte sie ihre Fahrt fort, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Die Polizei nahm ihr den Führerausweis ab. Ihr Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Treuhand intax ag
Buchhalter(in) 10-40%, Mitarbeiter, Aarau
SL Keramik GmbH
Plattenleger, Mitarbeiter, Muhen
R. Steiner AG
Plattenleger EFZ, Mitarbeiter, Oberkulm
Chocolats Kaufmann
Verkaufspersönlichkeit 60-80%, Mitarbeiter, Buchs
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner