Möhlin: Am Steuer eingeschlafen – Lenker bleibt unverletzt

moeh1.JPG
Bild: Kapo AG
moeh2.JPG
Bild: Kapo AG
moeh3.JPG
Bild: Kapo AG

Der Unfall ereignete sich am 7. Juli 2020, kurz vor 2 Uhr, in Möhlin auf der Zürchertrasse.

In seinem Ford Focus fuhr ein 43-jähriger Schweizer durch Möhlin, als er am Steuer einnickte. Dadurch kam das Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Kandelaber. Der Lenker blieb unverletzt. Es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Die Kantonspolizei Aargau verzeigteden Lenker an die zuständige Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis, zu Handen der Entzugsbehörde, ab.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
St. Moser Kurier und Kleintransporte
Chauffeur/euse, Mitarbeiter, Gerlafingen
Putzfrau, ,
Stiftung Blumenfeld
Pflegefachperson HF, Mitarbeiter, Zuchwil
Haueter Ines
Hundesitter, Mitarbeiter,
Reformierte Kirchgemeinde
Sekretär/in 40%, Mitarbeiter, Rothrist
Offline Business, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Verkehrshaus Planetarium
Partner