Contact Tracing im Aargau auf Erfolgskurs ++ Kanton meldet neun bestätigte Neu-Infizierungen

Cpntact_Tracing_Aaergau.jpg
Contact Tracing (Symbolbild) © KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Wie effektiv arbeiten die Contact-Tracing-Teams der Kantone? Erstmals veröffentlichte Daten zeigen unterschiedliche Erfolgsquoten, wie der «Tages-Anzeiger» berichtet. Die Zeitung untersuchte den Anteil Corona-Erkrankter, die sich bereits in Quarantäne befanden, als sie positiv getestet wurden. Das sei gemäss Bundesamt für Gesundheit der beste Indikator, um die Wirksamkeit der Quarantäne zu beurteilen.

Im Aargau liegt dieser Wert bei 62 Prozent. Das bedeutet: Fast zwei Drittel der 45 vom Contact Tracing betreuten Fälle waren in Quarantäne, als die Infizierung bestätigt wurde. Der Kanton liegt damit leicht über dem Schweizer Durchschnitt von 54 Prozent. Dieser Wert sei sehr gut, sagt Manuel Battegay, Chefarzt der Infektiologie am Universitätsspital Basel und Mitglied der wissenschaftlichen Corona-Taskforce des Bundes, zum «Tages-Anzeiger». (mwa)

Neun bestätigte Neu-Infizierungen im Aargau

Der Kanton Aargau meldet am Freitagmorgen neun weitere bestätigte Corona-Fälle. Die Zahl bewegt sich seit Montag im einstelligen Bereich. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie im Aargau 1370 Menschen positiv getestet. Die Zahl der Todesfälle (47) bleibt unverändert.

Das Contact-Tracing-Team betreut aktuell 57 Erkrankte in Isolation (5 neu seit gestern) und 228 Kontaktpersonen in Quarantäne (48 neu). (mwa)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Masken!

B. Hofer
schrieb am 10.07.2020 16:07
Ich finde auch, dass das Masken tragen freiwillig sein soll, wie mein Vorredner eindrücklich zu erklären versucht . NichtmaskenträgerInnen haben im ÖV einfach Nichts verloren und Gehören in die gute Stube (Hausarrest). So ein fach ist das. Und sollte Eigentlich jedem Knorrli klar sein - die Hofnarren haben es. Zwischenzeitlich begriffen - bei den andern harzt es noch. Ein Wenig .
P.S. Ist auch etwas schwierig den Überblick zu behalten bei diesen vielen Figuren - imfau!;-)

Masken?

Ueli Bühler
schrieb am 10.07.2020 14:09
Solange die Clubs und Bars mit ihren Traumhaften wohl fühl Bedingungen für jedes Virus, offen haben. Werden die Zahlen nicht nicht zurückgehen! Daran wird die Masken Pflicht im ÖV nichts aber auch gar nichts ändern.
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
St. Moser Kurier und Kleintransporte
Chauffeur/euse, Mitarbeiter, Gerlafingen
Putzfrau, ,
Stiftung Blumenfeld
Pflegefachperson HF, Mitarbeiter, Zuchwil
Haueter Ines
Hundesitter, Mitarbeiter,
Reformierte Kirchgemeinde
Sekretär/in 40%, Mitarbeiter, Rothrist
Offline Business, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Verkehrshaus Planetarium
Partner