Vermisste junge Frau lebt - sie hatte am Donnerstag ihren Aufenthaltsort verlassen

Richenthal.jpg
Aus Richenthal (Bild) hat die Luzerner Polizei am Wochenende eine Person als vermisst gemeldet.

Am Samstagmorgen hat die Luzerner Polizei eine Vermisstmeldung verschickt. Sie betraf eine 32-jährige Frau, die am Donnerstag um 19 Uhr ihren Aufenthaltsort Richenthal verlassen und seither vermisst wurde. Die Vermisste stammte aus einem osteuropäischen Land.

Gestern meldete die Polizei, die junge Frau sei lebend angetroffen worden. Ein Passant habe die Polizei informiert. Entsprechend schnell – rund zweieinhalb Stunden nach der Publikation – konnte die Polizei die Vermisstmeldung zurückrufen.

Die genauen Umstände würden abgeklärt.

Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
St. Moser Kurier und Kleintransporte
Chauffeur/euse, Mitarbeiter, Gerlafingen
Putzfrau, ,
Stiftung Blumenfeld
Pflegefachperson HF, Mitarbeiter, Zuchwil
Haueter Ines
Hundesitter, Mitarbeiter,
Reformierte Kirchgemeinde
Sekretär/in 40%, Mitarbeiter, Rothrist
Offline Business, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Verkehrshaus Planetarium
Partner