Schulanfang in Bottenwil: Erster Schultag, erste Pause

schulanfang_bottenwil_kpe.jpg
Raphael (6, links) wurde in seiner ersten grossen Pause von Götti Julian (7) herumgeführt. (Bild: kpe)

Zwei liebevoll gestaltete Wimpelketten begrüssten gestern in Bottenwil die Schülerinnen und Schüler beim Schulhauseingang. Besonders die elf Erstklässlerinnen und Erstklässler dürften sich an ihrem ersten Schultag darüber gefreut haben. Es ist der Tag, an dem sie ihr Klassenzimmer und die Lehrerschaft kennenlernen, aber auch ihre erste grosse Pause erleben.

Fünf Minuten vor dem Pausengong ist es im Schulhaus noch ruhig. Aus der Ferne dringen ein paar Stimmen durch die Zimmertüren. Kurz nachdem der Pausengong um 9.45 Uhr verhallt ist, nehmen die Schülerinnen und Schüler das Gebäude in Beschlag. Mit hastigen Schritten stürmen sie an ihren Garderobenplatz, um sich die mitgebrachte Znüni-Box zu schnappen. Eilig, manchmal auch weniger eilig, suchen sich die Kinder einen Ort auf dem Schulhausgelände. Der Rasen ist beliebt. Schnell hat sich eine Formation fürs erste Fussballspiel des Schuljahres gefunden. Die meisten geniessen jedoch einfach die Kameradschaft und ihr Znüni. Salamisticks, Sandwiches, Äpfel, Beeren: Beim Znüni sind keine Grenzen gesetzt, ausser, so 1.-Klasse-Lehrerin Sara Keller: «Es muss gesund sein.»

Wer glaubt, die Erstklässlerinnen und Erstklässler suchen sich in der Pause eine schattige Ecke zum Stillsitzen, irrt. Manche wirbeln beim Fussballspielen herum, andere vergnügen sich auf der Schaukel. Den besonders Glücklichen wird das Schulgelände von ihrem Gotti oder Götti gezeigt: Jedem Erstklässler und jeder Erstklässlerin ist ein älteres Kind aus der gleichen Klasse zugeteilt, vor allem für den Anfang. Wenn die Erstklässler eine Frage zur Kiste mit den Spielgeräten haben oder nicht wissen, wo die Grenze des Areals ist, steht ihnen stets ein Kind zur Seite, das bereits ein Jahr die Schule besucht hat. «Die Gottis und Göttis sind stolz darauf, jetzt die Älteren zu sein. Sie machen das sehr gerne», weiss Keller.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Andreas Meier AG
Chauffeure (m/w) Kat. C, Mitarbeiter, Niedergösgen
Berner AG Printline
Gestalter/in Werbetechnik EFZ, Mitarbeiter, Aarau
Chiffre CD-001/00358, ZT Medien AG
Mitarbeiterin im Pflegedienst, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Mechaniker für PW/LKW, Mitarbeiter, Roggwil
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Schlossgarage AG W. Schärer
Automobilmechaniker / - Mechat, Mitarbeiter, Thörigen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner