Luzern: Mutmasslicher Kokaindealer festgenommen – zwei Kilogramm Kokain sichergestellt

luzern_blaulicht_Kokain.jpg
Bei einer Hausdurchsuchung wurde rund zwei Kilogramm Kokain gefunden. Bild: Luzerner Polizei

Am Montagabend, 29. Juni, beobachtete die Luzerner Polizei im Bereich Haldenstrasse/Nationalquai in der Stadt Luzern zwei Männer bei einem mutmasslichen Drogengeschäft. Die beiden wurden umgehend angehalten und kontrolliert. Einer der Männer trug zirka 35 Gramm Kokain auf sich. Der andere Mann hatte eine grössere Menge mutmassliches Drogengeld auf sich. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen.

Bei einer Hausdurchsuchung am Wohnort des mutmasslichen Verkäufers wurde auch Betäubungsmittelspürhund Oraya eingesetzt. Die Labradorhündin konnte in einem Versteck rund zwei Kilogramm Kokain aufspüren.

Der 36-jährige Mann aus der Dominikanischen Republik befindet sich in Untersuchungshaft. Der mutmassliche Abnehmer, ein 42-jähriger Schweizer, wurde zwischenzeitlich wieder entlassen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Jakob Hauser AG
Schriften- und Reklamegestalte, Mitarbeiter,
Jakob Hauser AG
Autolackierer EFZ, Mitarbeiter,
Bär Haustechnik AG
Servicemonteur Sanitär, Mitarbeiter, Aarburg
Bär Haustechnik AG
Heizungsinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Aarburg
Alterszentrum Wengistein
Pflegefachperson HF, Mitarbeiter, Solothrun
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner