«Fusseln und Chemikalien im Hals»: Aargauer Schüler unterzeichnen Petition gegen Maskenpflicht an Schulen

Schueler_Maske.jpg
An vielen Schulen gilt eine Maskenpflicht. Das passt jedoch nicht allen. © Izusek / E+

Nachdem sich mehrere Schüler der Kantonsschule Zürcher Oberland (KZO) in Wetzikon gegen eine Maskenpflicht, die seit Beginn des Schuljahres gilt, zu wehren versuchten, haben sich auch Aargauer Schüler gegen eine Maskenpflicht ausgesprochen. Gegenüber der Online-Ausgabe von «20-Minuten» erklärte etwa der Gymischüler N.V. (16), dass Masken für Rückstände von Fusseln und Chemikalien im Hals sorgen würden.

Das Tragen einer Maske sei sogar derart unangenehm, dass er wenn immer möglich keine Maske tragen würde. «Mir ist permanent übel mit der Maske. Zudem ist das Sprechen sehr mühsam, da sofort alles nass ist. Auch versteht man einander kaum.» Den Beschwerden des Jungen schlossen sich rund 150 Leidensgenossen an, die nun in einem offenen Brief an den Regierungsrat die Abschaffung der Maskenpflicht an Aargauer Schulen fordern.

Der Präsident des Vereins Schweizerischer Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer, Lucius Hartmann, erklärte gegenüber 20-Minuten, dass er zwar Verständnis für die Kritik der Schülerinnen und Schülern habe, da das Tragen einer Maske nicht wirklich angenehm sei. Trotzdem gebe es keine Alternative: «Weitere Schulschliessungen können wir uns nicht leisten.» Eine Maskenpflicht garantiere, dass der Unterricht auch in kleineren Schulräumen oder in grossen Klassen stattfinden und die Ansteckungsgefahr minimiert werden könne.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Alles nur Panikmache

Marcel Egli
schrieb am 20.10.2020 19:29
Falsch Positive Tests, die nur dazu dienen Panik zu schüren und Masken, die nichts taugen (wurde ja vom BAG ursprünglich selber so mitgeteilt) sollen uns in die Knie zwingen. Lockdown, damit die Wirtschaft definitiv am Boden zerstört ist. Das ist das Ziel der MainStreamPresse, der Beamten, der Politiker (mittlerweile alle Parteien). Selbst die SVP und deren Hauspresse machen bei der Volksverarschung mit. Es gibt nur noch eine Möglichkeit. Volk gegen alle vorgenannten Gewinnler an dem endlosen Zirkus. Wenn wir uns nicht wehren, dann werden wir, das Volk bald gar nichts mehr zu sagen haben und alle werden den Job verlieren. Sterben mit Corona oder an Corona heisst es schön. Die meisten werden wohl mit Corona sterben, weil die AHA-Regel greift: Arbeit weg, Haus weg, Alles verloren...

Fusseln

Ueli Bühler
schrieb am 26.08.2020 11:41
Diese Chemikalien und Fusseln in den Masken sind schon ein Graus. Durchaus verständlich diese Petition.
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Inside Personaldienstleistungs AG
Inside Personaldienste, Mitarbeiter,
A-Niederhäuser
Maler EFZ-Industriebodenleger, Mitarbeiter, öchstetten
Allenspach Medical AG
Qualitätsverantwortliche/-n &, Mitarbeiter, Balsthal
Allenspach Medical AG
Qualitätsverantwortliche/-n &, Mitarbeiter, Balsthal
Müller
Müller Handels AG, Mitarbeiter, Oensingen
Müller
Müller Handels AG, Mitarbeiter, Oensingen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner